Nil-Länder

Der Nil fließt durch 7 Länder, hier siehst du alle auf einen Blick:

  1. Burundi
  2. Ruanda
  3. Tansania
  4. Uganda
  5. Südsudan
  6. Sudan
  7. Ägypten

Die Reihenfolge der Nummerierung entspricht dabei der Reihenfolge, in welcher der Nil die 7 Länder durchfließt. Da der Nil auch durch den Victoriasee fließt, könnte man sagen, dass er auch durch Kenia fließt. Denn Kenia liegt am Victoriasee.

Das Einzugsgebiet des Nils

Sein Wasser bezieht der Nil außerdem aus den folgenden Ländern, durch die er aber nicht hindurchfließt:

  • Demokratische Republik Kongo
  • Eritrea
  • Äthiopien
  • Kenia

Das gesamte Einzugsgebiet des Nils umfasst damit rund 3 Millionen Quadratkilometer. Zum Vergleich: Die gesamte Erdoberfläche beträgt etwa 510 Millionen Quadratkilometer. Das Einzugsgebiet des Nils ist damit also etwa 0,6 Prozent der gesamten Erdoberfläche.

Der Nil mündet im Norden von Kairo in das Mittelmeer. Nochmal ein Vergleich: Der gesamte Mittelmeerraum umfassst circa 4 Millionen Quadratkilometer. Das Einzugsgebiet des Nils ist also fast genauso groß.

Informationen über den Nil

Der Nil ist etwa 7.000 Kilometer lang. Allerdings variiert diese Zahl um mehrere Hundert Kilometer. Denn die Messmethoden sind nicht einheitlich und es herrscht keine Einigkeit darüber, wie der Nil im Detail verläuft und wo genau seine Quelle liegt.

Deshalb liegt auch (noch) nicht endgültig fest, ob der Nil oder der Amazonas der längste Fluss der Welt ist. Auch beim Amazonas rätselt man noch über Länge und Verlauf.

Besonderheiten der Nil-Länder

Als Quelle des Nils wird heute der Berg Gikizi im Nil-Land Burundi angesehen. Dort entsteht der Fluss zunächst unter dem Namen Luvironza. Auch später wechselt er seinen Namen. Denn der Nil ist nicht gleich der Nil. Das liegt daran, dass er sich gleich aus zwei Nils zusammen setzt: dem blauen Nil und dem weißen Nil. Bei der Betrachtung oben, durch welche Länder der Nil fließt, ist der Weiße Nil der Ursprung des Nils.

Der Blaue Nil dagegen kommt aus Äthiopien. Nachdem sich seine Ursprungsgewässer im Tanasee sammeln, stürzt er sich dem Weißen Nil durch tosende Wasserfälle und atemberaubende Canyons entgegen. Der Zusammenfluss beider Flüsse liegt in der Stadt Khartum. Sie ist die Hauptstadt der Republik Sudan.

Eines der Nil-Länder: Das Bild zeigt die Landschaft in Burundi in der Nähe der Nil-Quelle. Burundi ist das erste Land, durch das der Nil fließt.
Das Bild zeigt die Landschaft in Burundi in der Nähe der Nil-Quelle. Burundi ist das erste Land, durch das der Nil fließt.

Interessantes zum Nil

Ein tolles Buch, ein wahrhaftiges Abenteuer, ist die Geschichte Drei Mann, ein Boot, der Blaue Nil von Rüdiger Nehberg. In einer Zeit, in der Pauschalreisen nach Ostafrika noch ein düsteres Schimmern am fernen Horizont waren, machte sich Rüdiger Nehberg auf den Weg, um den Blauen Nil mit einem kleinen Boot zu befahren. Ein denkwürdiges Werk einer imponierenden Persönlichkeit. Leider ist Rüdiger Nehberg am 01. April 2020 verstorben. Vielleicht umso mehr ein Anlass, sich mit seiner Reise entlang des Nils und seinen anständigen Taten gegenüber der Gesellschaft zu beschäftigen. Unbedingte Leseempfehlung!

Unter dem folgenden Link findest du Werke von Rüdiger Nehberg: piper.de/buecher/abenteuer-am-blauen-nil-drei-mann-ein-boot-zum-rudolfsee-isbn-978-3-492-26488-4

Wenn du noch mehr über Flüsse und die Länder, durch die sie fließen, erfahren willst, schau doch mal auf meinen anderen Seiten vorbei:

Hier findest du die Länder, durch die der Rhein fließt und hier findest du die Länder, durch die die Donau fließt.