Atlas der Atlanten

Hier findest du alles Wichtige zum Thema Atlas auf einen Blick. Der Atlas ist nämlich nicht nur namensgebend für diese Seite, sondern er ist auch das Sinnbild für unsere ganze Welt und für alles, was unsere Welt trägt. Und nicht nur das, ein Atlas führt uns auch sicher durch ein Thema oder durch jedes noch so wundersame Gebiet, das wir uns ausdenken können. Doch zuerst ein Überblick über die besten Atlanten.

Der Atlas – ein Buch voller Wunder

Ein Atlas ist ein Werk, das aus einer Sammlung von Karten besteht. Diese Karten werden in einem Atlas häufig thematisch sortiert oder nach bestimmten Gegenden auf der Erde oder anderen Planeten zusammengefasst. Meistens ist ein Atlas ein Buch oder ein Buchband. Hier stelle ich dir meine liebsten Atlanten vor.

Atlas 1: Diercke Weltatlas

atlas-diercke-weltatlas-web
© Westermann Gruppe

Der wohl bekannteste Atlas, den es gibt, ist der Diercke Weltatlas. Wohl einjeder von uns hat daraus im Erdkundeunterricht Länder und Hauptstädte auswendig gelernt oder verstanden, was wirtschaftliche Karten sind. In diesem Atlas kannst du auch heute noch unendlich viele Dinge über unseren Planeten erfahren und jede Gegend der Welt erkunden.

Die aktuellste Ausgabe des Diercke Weltatlas ist aus dem Jahre 2015 und berücksichtigt auch die modernsten Entwicklungen unserer Zeit.

Verlag: Westermann
ISBN: 978-3-14-100800-5
Erscheinungsjahr: 2015
Umfang: 320 Seiten

Unter dem folgenden Link findest du den Atlas bei Amazon: Diercke Weltatlas bei Amazon (Werbung)

atlas-diercke-weltatlas-offen-web
© Westermann Gruppe

Unter dem folgenden Link findest du den Atlas bei Amazon: Diercke Weltatlas bei Amazon (Werbung)


Atlas 2: Alle Welt. Das Landkartenbuch

atlas-alle-welt

Einer der besten Atlanten auf der ganzen Welt ist der Atlas Alle Welt. Das Landkartenbuch. Die Zeichnungen und die Darstellung sind herzzerreißend. Auf der ganzen Welt kannst du in den liebevollen Illustrationen jede Menge lernen. Der Atlas steckt voller wunderbarer Geschichten und ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet. In diesem Atlas wirst du viele Stunden lang versinken können.

Verlag: Moritz Verlag
ISBN: 9783895653704
Erscheinungsjahr: 2018
Umfang: 152 Seiten

Unter dem folgenden Link findest du den Atlas bei Amazon: Alle Welt. Das Landkartenbuch bei Amazon (Werbung)


Atlas 3: Der Atlas für Neugierige

der-atlas-fuer-neugierige

Ein Atlas der anderen Art ist Der Atlas für Neugierige. In diesem Atlas kannst du Unmengen an kuriosen Fakten über unsere Welt lernen. Auf unkonventionelle Art präsentiert der Atlas seinen Inhalt und sorgt für viel Lachen und Verwunderung. Er ist nicht nur ein tolles Geschenk, sondern hat auch einen immensen Wiederlesewert.

Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0875-3
Erscheinungsjahr: 2019
Umfang: 240 Seiten

Unter dem folgenden Link findest du den Atlas bei Amazon: Der Atlas für Neugierige bei Amazon (Werbung)


Atlas 4: Atlas der erfundenen Orte

atlas-der-erfundenen-orte

Der Atlas der erfundenen Orte: Die größten Irrtümer und Lügen auf Landkarten bringt dir skurrile Tatsachen aus der Geschichte der Welt näher und greift dafür auf wunderschönes Kartenmaterial zurück. Nirgendwo sonst kannst du so tief in den ergreifenden Geschichten von Atlantis, den Mondbergen oder dem sagenumwobenen Königreich Thule versinken.

Verlag: dtv Sachbuch
ISBN: 978-3-423-28141-6
Erscheinungsjahr: 2020
Umfang: 256 Seiten

Unter dem folgenden Link findest du den Atlas bei Amazon: Atlas der erfundenen Orte bei Amazon (Werbung)


Atlas 5: 100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern

atlas-100-karten

Auf den Karten im Atlas 100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern erfährst du allerhand wahnwitzige Informationen über die Welt im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen. Zum Beispiel werden dir die ungewöhnlichsten Ortsnamen und die kompliziertesten Grenzverläufe auf kurzweilige Art präsentiert.

Verlag: HoCa – Sachbuch
ISBN: 978-3-455-00538-7
Erscheinungsjahr: 2019
Umfang: 208 Seiten

Unter dem folgenden Link findest du den Atlas bei Amazon: 100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern bei Amazon (Werbung)


Wenn du noch weitere tolle Bücher entdecken willst, dann schau doch mal hier bei meinen Buchtipps vorbei. Ansonsten erfährst du weiter unten, welche Atlanten es außer den Büchern noch so gibt.

Das Atlas-Gebirge

Atlas ist auch die Bezeichnung für ein Hochgebirge in Nordafrika. Das Gebirge liegt in Marokko, Algerien und Tunesien. Es setzt sich aus verschiedenen Gebirgsketten zusammen, darunter das berühmte Rif-Gebirge, der Mittlere Atlas und der Hohe Atlas. Der höchste Berg im Atlas-Gebirge heißt Jbel Toubkal und liegt im Hohen Atlas. Er ist 4.167 Meter hoch.

Im Bild: Das Atlas-Gebirge in Marokko.
Das Atlas-Gebirge in Marokko. Im Winter liegt Schnee auf den Bergen, der im Sommer aber an den meisten Stellen schmilzt.

Der Atlas aus der Mythologie

Eng zusammen mit dem Atlas-Gebirge hängt der Atlas aus der griechischen Mythologie. Er ist dort ein Titan, der am westlichsten Punkt der damals bekannten Welt das Himmelsgewölbe auf den Schultern trägt. Und der westlichste Punkt der damals bekannten Welt war das Atlas-Gebirge. In der Kunst wird der Atlas oft mit einer schweren Weltkugel auf den Schultern dargestellt. In der Architektur hat er deshalb auch eine Bergifflichkeit übernommen. Als Atlant wird ein tragendes (auch wenn es nur dekorativ ist) Bauteil bezeichnet.

Der Berg Atlas

Ein erloschener Vulkan in der Antarktis trägt ebenfalls den Namen Atlas. Der Mount Atlas liegt in einer Gruppe erloschener Vulkane – den sogenannten The Pleiades – und ist mit 3.040 Metern Höhe deren höchster Gipfel.

Der Stern Atlas

Auch im Weltall gibt es Atlanten. Und zwar ist Atlas der Name des Sterns 27 Tauri in den Plejaden. Warum die Sterne und die oben genannte Gruppe erloschener Vulkane fast gleich heißen, ist mir bisher unbekannt.

Der Mond Atlas

Auch einer der 82 Monde des Planeten Saturn heißt Atlas. Er wurde im Jahre 1980 entdeckt und hat einen Durchmesser von etwas mehr als 30 Kilometern.

Atlas – ein guter deutscher Film

Auch ein wirklich sehenswerter deutscher Film trägt den Namen Atlas. Er erzählt die bewegende Geschichte des Möbelpackers Walter. Du findest die Webseite des Films, auf der es auch einen Trailer gibt, unter dem folgenden Link: Link zum Film