Buchtipps

Auf dieser Seite findest du die 10 besten Buchtipps, die ich im Moment auf Lager habe. Freu dich, so können die Tage nämlich jetzt ruhig wieder kürzer werden und der Sturm draußen garstiger. Denn was gibt es Schöneres, als ein tolles Buch, wenn aus dem Himmel die ersten Schneeflocken fallen!


Buchtipp 1: Libidissi von Georg Klein

buchtipps-georg-klein-libidissi

Libidissi ist eine geheimnisvolle Stadt irgendwo in einem trostlosen, vergessenen Winkel der Welt. Der ausgediente Geheimagent Spaik wartet dort in zwielichten Etablissements nur noch auf auf seine bevorstehende Ablösung. Als er bemerkt, was ihm wirklich bevorsteht, beginnt eine furiose, sprachgewaltige Reise voller Irrsinn und Wucht durch die verwinkelten Gassen der riesigen Stadt. Und was bedeutet die Freundschaft zu einem Mädchen? Was Georg Klein in Libidissi an Ideen, Gefühlen und Worten auffährt, das wird für lange Zeit seinesgleichen suchen.

Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungstermin: 01.08.2006
208 Seiten
ISBN: 978-3-499-24258-8
Autor: Georg Klein

Und unter dem folgenden Link findest du das Buch bei Amazon: Libidissi von Georg Klein bei Amazon (Werbung)


Buchtipp 2: Deutschboden von Moritz von Uslar

buchtipps-moritz-von-uslar-deutschboden

Liebevoll und aufschlussreich schildert Moritz von Uslar in Deutschboden die simple Alltäglichkeit des Lebens in der Provinz Brandenburgs. Nur ein paar Kilometer vor den Toren Berlins existiert eine völlig andere Welt, deren Kennenlernen sich die meisten Hauptstädter wohl selten die Mühe machen. Nicht so hier.

Moritz von Uslar ist für einige Zeit in die für das Buch umbenannte Kleinstadt Oberhavel umgezogen und lernt das Leben und die Menschen zwischen Freundschaft, Kneipe, Rockmusik und Rechtsradikalität als Lifestyle näher kennen. Und diese Reise des Reporters wird auch deine Reise in eine Welt fern von Friedrichshain und Schwabenland. Dabei kannst du nicht nur viel über die Menschen an sich lernen, sondern auch wie spannend und unterhaltsam ein Sachbuch sein kann.

Inzwischen gibt es übrigens auch eine Fortsetzung mit dem Titel Nochmal Deutschboden.

Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungstermin: 23.09.2010
384 Seiten
ISBN: 978-3-462-04256-6
Autor: Moritz von Uslar

Und unter dem folgenden Link findest du das Buch bei Amazon: Deutschboden von Moritz von Uslar bei Amazon (Werbung)


Buchtipp 3: Frühling der Barbaren von Jonas Lüscher

Dieser Buchtipp, eine Novelle, ist eine wunderbare Satire über die kapitalistische moderne Gesellschaft mit all ihren Absurditäten. Vor dem Hintergund der Finanzkrise treffen sich reiche Europäer zu einer Hochzeitsgesellschaft in der tunesischen Wüste. Und während die privilegierten Leute feiern braut sich ein Unwetter an ihrem sonnigen Himmel zusammen, das manch einen von ihnen dazu bringt, sein wahres Wesen zu zeigen. Ein aufregendes, vielschichtiges, wunderbares Buch.


Buchtipp 4: Schimmernder Dunst über CobyCounty von Leif Randt

Schimmernder Dunst über CobyCounty ist ein herrliches Buch. Du bist ein deutscher hipper Großstädter und denkst, du führst ein mondänes, aufregendes Leben im Zentrum des Geschehens? Nimm dies, Ahnungsloser! Und hüte dich vor schlechtem Wetter, es ist das Ende der Welt.


Buchtipp 5: 1979 von Christian Kracht

Vor Faserland und Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten ist 1979 mein liebster Buchtipp von Christian Kracht. Die Geschichte um zwei Schnösel, die sich im Orient ein schönes Leben machen und dann in die Wirren der iranischen Revolution geraten, ist einfach großartig. Und während dem Protagonisten zunehmend schlimmere Dinge widerfahren und die Handlung immer surrealer wird, bekomme ich als Leser das Gefühl, dass dieses Buch irgendwie relevant ist, auch wenn ich gar nicht genau sagen kann, warum.


Buchtipp 6: Das Unsterblichkeitsprogramm von Richard Morgan

Mein bislang liebster Science-Fiction-Buchtipp. Was vordergründig eine hochspannende Detektivgeschichte in einer sehr fernen Zukunft ist, entpuppt sich auf den zweiten Blick als eine düstere Vision des menschlichen Daseins von tonnenschwerem existenziellen Gewicht. Es gibt zwei weitere Bücher aus der Reihe – Gefallene Engel und Heiliger Zorn, die beide die gleiche hohe Qualität besitzen. Die unter dem Namen des Originaltitels Altered Carbon erschienene TV-Serie ist in meinen Augen leider Schrott.


Buchtipp 7: Das größere Wunder von Thomas Glavinic

Das größere Wunder ist die gefühlvolle wunderschöne Lebensgeschichte von Jonas, dem immer wieder in Thomas Glavinics Büchern auftretendem Protagonisten. Es ist eine einfühlsame und zutiefst romantische Geschichte über das Leben und die Liebe und das Abenteuer, das beide sind. Und noch dazu ist es die eindrucksvolle Schilderung der Besteigung des Mount Everest. Und dort oben, in der Todeszone im ewigen Eis, wird dieses Leben an seine Grenzen geführt und es erscheinen Momente voller Bedeutung und Sinnsuche. Alles in allem ein unvergesslicher Sog und eine Liebeserklärung an die Menschen und ihre Vergänglichkeit.


Buchtipp 8: Fuchs 8 von George Saunders

Alles andere als eine Liebeserklärung an die Menschen ist das dünne Buch Fuchs 8 von George Saunders. Ein kleiner Geheimtipp! Hier trifft Ghettopoesie auf Gutenachtgeschichte, ein hinreißendes literarisches Experiment. Am Ende steht die Frage, wie du mit der Welt und den Wesen darin umgehen möchtest. Ein bemerkenswerter Angriff auf die menschliche Scheinheiligkeit und Doppelmoral.


Buchtipp 9: Wallner beginnt zu fliegen von Thomas von Steinaecker

In Wallner beginnt zu fliegen lernen wir die Familie Wallner über drei Generationen hinweg kennen. Unternehmer, Popstar, Künstlerin. Eine Generationenroman in modernem Stil. Er erzählt vom Leben und der Bedeutungslosigkeit der Menschen. Vom langsamen und unaufhaltsamen Lauf des Daseins, von der Tragik der Biografie – denn jede davon und auf der ganzen Welt endet mit dem Tod.

Verlag: FISCHER Taschenbuch
Erscheinungstermin: 24.09.2015
368 Seiten
ISBN: 978-3-596-19713-2
Autor: Thomas von Steinaecker

Und unter dem folgenden Link findest du das Buch bei Amazon: Wallner beginnt zu fliegen von Thomas von Steinaecker bei Amazon (Werbung)


Buchtipp 10: Cosmic Bandidos von Allan C. Weisbecker

Buchtipp 10 ist mit Cosmic Banditos die abentuerliche Geschichte des Drogenschmugglers Mr. Quark und seinem Hund Five Pockets. Ein vor Witz und halsbrecherischem Mut berstendes Werk, das immer wieder gelesen werden kann. Sehr zu empfehlen ist übrigens auch ein anderes Buch von Allan C. Weisbecker: Auf der Suche nach Captain Zero.


Hast du auch gute Buchtipps, von denen du denkst, dass sie in diese Liste mit aufgenommen werden sollten? Dann schreib mir gerne, wer weiß, vielleicht gefällt mir deine Idee. Ich freue mich immer sehr darüber, neue Bücher und Autoren kennenzulernen.