Überatlas

A wie Atlas widmet sich ganz bescheiden der Welt. Orte und ihre Geschichten dazu. Geschichten und die Orte, an denen sie stattfinden, dazu. Alles ganz langsam. Ohne Eile, ohne Abhaken irgendwelcher Top Spots. Früher war ich ein Reiseblogger. Heute will ich nur noch ein Beobachter und Protokollant sein. Ich möchte Gedanken entwickeln zu Landschaften, durch die ich mich bewege. Ich möchte sie in besonderen Bildern festhalten. Ich möchte Artefakte entdecken. Die Spuren, die wir Menschen in den Landschaften zurücklassen. Davon schreibe ich hier. Ich möchte vom Reisen als Konsumieren Abstand nehmen. Hier wirst du keine Listen mit Top-Sehenswürdigkeiten finden. Hier wirst du kein Ziel finden, zu dem der Weg mit dem Flugzeug führt. Was mich interessiert, ist die Sprache der Dinge zwischen den Dingen.

A wie Atlas beschäftigt sich mit Mikoabenteuern und mit Slow Travel. Mit Reisen ohne zu fliegen und mit verantwortungsvollem Lifestyle. So vieles Schöne ist direkt im nächsten Wald zu finden. Das Spektakel findet gerne auch ohne ein Spaktakel statt. Irgendwann habe ich gemerkt, dass ich genauso glücklich werde, wenn ich auf einem schwankenden Ast einen Bach im Schwarzwald überquere, wie wenn ich im hintersten Winkel der Welt unter einer Kokospalme liege. Vielleicht nicht die ganze Wahrheit, aber doch ein großer Teil davon.

A wie Atlas ist ein Atlas der Dinge, der kleinen Orte, der ruhigen Landschaften. Ein Atlas von den Spuren der Menschen. Ein Atlas der Ideen. Ein Atlas für Mikroabenteuer und Geschichten.

Ich möchte Verantwortung übernehmen für das, was ich mache. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht immer. Ich bin auf der Suche. Dich möchte ich dazu einladen, mitzusuchen. Ich lebe vegan. Ich weiß, wie das klingt und was viele darüber denken, erfahre es täglich in meiner Wirklichkeit. Für mich ist es ganz einfach. Ich möchte niemandem – keinem Wesen – irgendwelches Leid zufügen. Punkt. Der Konsum von tierischen Produkten verursacht aber ganz genau das. Also will ich es sein lassen. Du wirst hier also nichts finden, was auf der Ausbeutung irgendwelcher Wesen beruht.

A wie Atlas ist mein Versuch einer Seite, die die Welt zum Thema hat. Die Erde. So, wie sie ist, wie ich sie mir wünsche und wie ich sie erlebe. A wie Atlas ist eine Sammlung von Gedanken und von Erinnerungen. Eine Sammlung in Form von Texten und Bildern.

Vielen Dank für dein Interesse. Ich freue mich, von dir zu hören. Ich bin Simon.