Startseite » Länderkunde » EU-Länder

EU-Länder

27 Länder sind in der Europäischen Union (EU). Hier siehst du alle 27 Länder der EU auf einen Blick:

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn
  • Zypern

Die besten Ohrhörer für unterwegs – sei es durch die Länder der EU oder irgendwo anders – sind die Sennheiser Momentum True Wireless 3. Sie sind klein und elegant. Und was noch viel besser ist, sie haben tolles Noise Cancelling und einen absolut überzeugenden Klang.

Angebot
Sennheiser MOMENTUM True Wireless 3 –…
  • Erstklassiger Sound durch den TrueResponse-Schallwandler mit aptX…
  • Anpassbares Klangerlebnis über den integrierten Equalizer mit…

Werbung / Letzte Aktualisierung am 26.09.2022 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auf dieser Seite findest du alle wichtigen Informationen zu den EU-Ländern, wo sie liegen und was ihre Besonderheiten sind.

Lust, mehr über die Länder der EU herauszufinden? Dann ist dieses Buch etwas für dich.

Die Europäische Union für Dummies
49 Bewertungen

Werbung / Letzte Aktualisierung am 2.09.2022 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die EU-Länder im Detail

Im Folgenden findest du die wichtigsten Details über die einzelnen Länder der EU. Außerdem siehst du auf dem Kartenausschnitt, wo jedes EU-Land genau liegt.

Lage des Lands Belgien in der EU

Belgien

Das Land Belgien gehört seit 1958 zur EU und ist eines ihrer Gründungsländer. In der Hauptstadt von Belgien, nämlich Brüssel, befinden sich wichtige Institutionen der EU. So zum Beispiel der Hauptsitz der Europäischen Union, der Sitz des Europäischen Rats und der Sitz des EU-Parlaments. Brüsssel ist also die Hauptstadt der EU.

Lage des Lands Bulgarien in der EU

Bulgarien

Das Land Bulgarien liegt im Südosten der EU und gehört zu den ärmsten Regionen der EU. Bulgarien ist eines der beiden Länder der EU, die am Schwarzen Meer liegen.

Lage des Lands Dänemark in der EU

Dänemark

Das Land Dänemark gehört zu Skandinavien und ist seit 1973 in der EU.

Lage des Lands Deutschland in der EU

Deutschland

Deutschland ist das Land der EU mit den meisten Einwohnern. Außerdem liegt mit Berlin die größte Stadt der EU in Deutschland. Deutschland ist eines der Gründungsländer der EU.

Lage des Lands Estland in der EU

Estland

Estland ist einer der drei Baltischen Staaten und erst seit 2004 in der EU. Es ist damit eines der jüngeren EU-Länder.

Lage des Lands Finnland in der EU

Finnland

Finnland gehört zu Skandinavien und ist das nördlichste Land der EU. Seine Mitgliedschaft läuft seit 1995.

Lage des Lands Frankreich in der EU

Frankreich

Frankreich ist eines der Gründungsländer der EU und zusammen mit Deutschland hat es den meisten Einfluss auf die Union und ihre gemeinsame Politik. Im französischen Straßburg befinden sich wichtige Institutionen der EU. Frankreich ist flächenmäßig das größte Land der EU.

Lage von Irland in der EU

Irland

Irland liegt auf einer Insel im Nordwesten der EU und grenzt als einziges Land der EU direkt an ein ehemaliges EU-Land. Nämlich an das Vereinigte Königreich, das die EU im Jahre 2020 verlassen hat.

Lage des Lands Italien in der EU

Italien

Das Land Italien ist ein Gründungsmitglied der EU und liegt in ihrem Süden. Mehr über Italien kannst du auf der Seite über die Regionen Italiens erfahren.

Lage des Lands Kroatien in der EU

Kroatien

Kroatien war ein Teil des ehemaligen Jugoslawiens und ist seit 2013 ein Mitgliedsland der EU. Es ist damit das jüngste Mitglied der EU.

Lage des Lands Lettland in der EU

Lettland

Lettland ist einer der drei Baltischen Staaten und ist seit 2004 ein Mitglied der EU.

Lage des Lands Litauen in der EU

Litauen

Litauen ist ebenfalls einer der drei Baltischen Staaten und ist wie die anderen beiden Baltischen Staaten seit 2004 ein Mitglied der EU.

Lage des Lands Luxemburg in der EU

Luxemburg

Luxemburg liegt zentral in der EU und ist eines der Länder, die an ihrer Gründung beteiligt waren. Außerdem befinden sich in Luxemburg wichtige Institutionen der EU.

Lage des Lands Malta in der EU

Malta

Malta ist ein Inselstaat im Mittelmeer ganz im Süden der EU. Das Land ist wie die Baltischen Staaten seit 2004 in der Europäischen Union. Malta ist sowohl flächenmäßig als auch gemessen an der Einwohnerzahl das kleinste Land der EU.

Lage der Niederlande in der EU

Niederlande

Die Niederlande sind eines der Gründungsländer der EU und liegen an der Nordsee.

Lage des Lands Österreich in der EU

Österreich

Österreich liegt zentral in der EU und ist seit 1995 ein Mitglied der Union.

Lage des Lands Polen in der EU

Polen

Polen gehört seit 2004 zu den EU-Ländern und liegt im Osten ihres Gebiets. Gegen Polen bestehen Sanktionen der EU, weil das Land sich nicht genügend um Rechtsstaatlichkeit bemüht. Hintergrund ist die Nicht-Umsetzung einer Justizreform.

Lage des Lands Portugal in der EU

Portugal

Das Land Portugal liegt im äußersten Südwesten der EU. Mitglied ist Portugal seit dem Jahr 1986.

Lage des Lands Rumänien in der EU

Rumänien

Rumänien liegt im Südosten der EU. Das Land ist seit 2007 Mitglied in der Union und damit eines der jüngsten EU-Länder.

Lage des Lands Schweden in der EU

Schweden

Das skandinavische Land Schweden gehört seit 1995 zur EU und ist eines ihrer nördlichsten Länder.

Lage der Slowakei in der EU

Slowakei

Die Slowakei liegt im Osten der EU und ist seit 2004 ein Mitgliedsland. Sie war bis 1992 ein Teil des ehemaligen Landes Tschechoslowakei.

Lage des Lands Slowenien in der EU

Slowenien

Slowenien war ein Teil des ehemaligen Jugoslawiens und ist seit 2004 Mitglied in der EU.

Lage des Lands Spanien in der EU

Spanien

Das Land Spanien liegt wie Portugal ganz im Südwesten der EU. Hinsichtlich seiner Fläche ist Spanien nach Frankreich das zweitgrößte Land der EU.

Lage des Lands Tschechien in der EU

Tschechien

Tschechien war neben der Slowakei bsi 1992 der andere Teil des ehemaligen Landes Tschechoslowakei. Mitglied in der EU ist das Land seit 2004.

Lage des Lands Ungarn in der EU

Ungarn

Ungarn ist seit 2004 Mitglied in der EU. Das Land fällt wegen seines autokratischen Führungsstils innerhalb der freiheitlichen EU unangenehm auf.

Lage des Lands Zypern in der EU

Zypern

Zypern liegt auf einer Insel im östlichen Mittelmeer und ist eines der kleinsten Länder der EU. Mitglied in der Union ist das Land seit 2004.

Der Euro in den EU-Ländern

Der Euro ist die europäische Gemeinschaftswährung. Und es ist gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten, wo in Europa mit dem Euro bezahlt wird und wo nicht. Denn nicht alle Länder des Kontinents haben die Gemeinschaftswährung. Und nicht mal alle Länder der EU haben den Euro. Und um es noch verwirrender zu machen: Es gibt sogar Länder, die nicht zur EU gehören und trotzdem den Euro als Währung haben.

Länder in der EU, die den Euro nicht als Währung haben:

  • Bulgarien (Währung: Lew)
  • Kroatien (Währung: Kuna)
  • Polen (Währung: Złoty)
  • Rumänien (Währung: Leu)
  • Schweden (Währung: Krone)
  • Tschechien (Währung: Krone)
  • Ungarn (Währung: Forint)

Länder, die nicht in der EU sind, aber den Euro als Währung haben:

  • Andora
  • Kosovo (keine eigenen Euromünzen)
  • Monaco
  • Montenegro (keine eigenen Euromünzen)
  • San Marino
  • Vatikanstadt

Das einzige Land, das die EU jemals wieder verlassen hat, ist das Vereinigte Königreich. Dort war und ist nicht der Euro die Währung, sondern das britische Pfund.

Überblick über die Geschichte der EU-Länder

Die EU in ihrer heutigen Form gibt es seit 1993. Sie basiert auf dem Regelwerk der Maastrichter Verträge, die im Jahre 1992 formuliert wurden. Die Vorgängerin der EU ist die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG). Sie wurde 1957 von sechs Ländern gegründet: Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und Niederlande.

Die wichtigsten Daten der EU-Länder

In der folgenden Tabelle findest du die wichtigsten Informationen zu den Ländern der Europäischen Union auf einen Blick.

LandHauptstadtEU-Land oder EWG-Land seitFläche in km²EinwohnerBesonderheiten hinsichtlich der EU
BelgienBrüssel195831.00011 MillionenHauptsitz der Europäischen Union, Sitz des Europäischen Rats, Sitz des EU-Parlaments (beides Brüssel)
BulgarienSofia2007111.0007 Millionen
DänemarkKopenhagen197343.0005,8 Millionen
DeutschlandBerlin1958358.00083,2 MillionenLand mit den meisten Einwohnern in der EU, größte Stadt der EU (Berlin), Sitz der Europäischen Zentralbank (Frankfurt am Main)
EstlandTallinn200445.0001,3 Millionen
FinnlandHelsinki1995338.0005,5 Millionen
FrankreichParis1958633.00067,4 MillionenLand mit dem höchsten Berg der EU, Sitz des EU-Parlaments (Straßburg)
GriechenlandAthen1981132.00010,7 Millionen
IrlandDublin197370.0004,9 Millionen
ItalienRom1958301.00060 Millionen
KroatienZagreb201357.0004,1 Millionen
LettlandRiga200465.0001,9 Millionen
LitauenVilnius200465.0002,8 Millionen
LuxemburgLuxemburg19582.600626.000Sitz des Gerichtshofs der EU, Sitz des EU-Parlaments
MaltaValetta2004316521.000Land der EU mit den wenigsten Einwohnern, flächenmäßig kleinstes Land der EU
NiederlandeAmsterdam195842.00017,5 Millionen
ÖsterreichWien199584.0008,9 Millionen
PolenWarschau2004313.00038,4 Millionen
PortugalLissabon198692.00010,3 Millionen
RumänienBukarest2007238.00020,1 Millionen
SchwedenStockholm1995447.00010,3 Millionen
SlowakeiBratislava200449.0005,5 Millionen
SlowenienLjubljana200420.0002,1 Millionen
SpanienMadrid1986506.00047,1 Millionen
TschechienPrag200479.00010,6 Millionen
UngarnBudapest200493.0009,8 Millionen
ZypernNikosia20049.0001,1 Millionen
Europäische Union gesamtBrüsselEtwa 4 MillionenEtwa 450 Millionen
Die wichtigsten Daten der EU-Länder auf einen Blick

Ehemalige Länder der EU

Nur ein einziges Land ist jemals aus der Europäischen Union wieder ausgetreten. Und zwar das Vereinigte Königreich. Dieser Austritt wird auch als Brexit bezeichnet. Das ist ein Wortspiel aus Britain und Exit. Also der Austritt (auf Englisch „Exit“) „Britanniens“ aus der EU. Das Vereinigte Königreich war vom 01. Januar 1973 bis zum 31. Januar 2020 eines der EU-Länder.

Länder, die Mitglied in der EU werden wollen

Es gibt einige europäische Länder, die gerne Mitglied in der EU wären. Die Voraussetzungen – besonders in Hinsicht auf die Grundwerte der EU (siehe weiter unten) – sind hoch. Ob ein Land diese Voraussetzungen erfüllt, wird in einem umfangreichen Prozess geprüft. Dieser Prozess dauert häufig viele Jahre. Wenn ein Land die Voraussetzungen für einen Beitritt in die EU noch nicht erfüllt, kann es darauf hinarbeiten. Die folgenden Länder haben Interesse an einer Mitgliedschaft in der EU angemeldet oder es laufen bereits Verhandlungen über eine Aufnahme:

  • Albanien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Kosovo
  • Montenegro
  • Nordmazedonien
  • Serbien
  • Türkei
  • Ukraine

Ob und wenn ja, wann diese Länder in die EU eintreten, ist nicht vorhersagbar. Der Beitrittsprozess ist für Laien recht schwierig nachvollziehbar und auch oft von politischem Kalkül begleitet. Selbstverständlich gibt es auch innenpolitische Differenzen in den einzelnen Ländern hinsichtlich eines Beitritts zu EU.

Debatten über den Ausstieg in EU-Ländern

Immer wieder gibt es auch in den Gesellschaften der Länder, die Teil der EU sind, unterschiedliche Positionen zum Verbleib in der Europäischen Union. Häufig richten sich rechtspopulistische Akteure gegen die EU. Dabei werden nicht selten Narrative von Fremdbestimmung und Ähnlichem bedient. Ein jüngeres Beispiel dafür sind die Rechtspopulisten in Frankreich.

Grundwerte der EU

Die Länder der EU haben eine Reihe von Grundwerten festgelegt, die vertraglich festgehalten sind. Diese Grundwerte sind unter anderem:

  • Demokratie
  • Freiheit
  • Gleichheit
  • Menschenwürde
  • Rechtsstaatlichkeit
  • Schutz der Menschenrechte und der Minderheitenrechte

Eine ausführliche Liste der Grundwerte der EU kannst du auf der offiziellen Webseite der EU finden. Wenn ein Land der EU beitreten möchte, ist eine Voraussetzung dafür, dass es diese Werte einhält.

Sanktionen gegen EU-Länder

Wenn ein Land, das Mitglied in der EU ist, gegen die Grundwerte der EU verstößt, kann die EU Sanktionen gegen das Land verhängen. Solche Sanktionen können auch beschlossen werden, wenn ein EU-Land der Europäischen Union finanziellen Schaden zufügt. Im Moment laufen zum Beispiel Sanktionen gegen Polen, weil es Maßnahmen zur Wahrung der Rechtsstaatlichkeit nicht umsetzt. Es geht dabei um viele Milliarden Euro.

Übrigens: Die Länder der EU können nicht nur interne Sanktionen beschließen, sondern setzen Sanktionen auch außenpolitisch ein, um unsere Interessen zu verfolgen.

Sanktionen der EU gegen andere Länder

Die Länder der EU agieren im Rahmen der Europäischen Union außenpolitisch häufig als eine Einheit. So kann die EU auch auch gegen Nicht-Mitglieder Sanktionen verhängen. Derzeit gibt es eine Reihe davon. Auf der folgenden Webseite kannst du eine Übersicht über solche Sanktionen der EU-Länder finden: www.sanctionsmap.eu


Neben den Ländern, die Mitglied der EU sind, gibt es in Europa auch noch zahlreiche Länder, die nicht in der EU sind. Wenn du mehr über alle Länder von Europa erfahren willst, schau doch mal auf der Seite über alle Länder von Europa nach.