Staaten USA

Die USA bestehen aus 50 Staaten, hier siehst du alle auf einen Blick:

Diese 50 Staaten bilden den Nationalstaat USA. Die einzelnen Staaten werden auch als sogenannte Bundesstaaten bezeichnet. Sie entsprechen also in etwa den Bundesländern von Deutschland. Auf dieser Seite findest du alle wichtigen Informationen zu den Staaten der USA.

Neben den Saaten der USA gibt es noch eine Reihe von Gebieten, die zwar zu den USA gehören, aber keinem ihrer Staaten zugeordnet sind. Mehr dazu findest du weiter unten.

Die Staaten der USA im Detail

In der folgenden Übersicht findest du detaillierte Informationen zu jedem Staat der USA.


Staat Alabama - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Alabama

Der Staat Alabama liegt im Südosten der USA und gehört zur Großregion Südstaaten. Er hat einen schmalen Zugang zum Golf von Mexiko, der zum Atlantischen Ozean gehört. Die Hauptstadt von Alabama ist mit rund 200.000 Einwohnern die Stadt Montgomery. Die größte Stadt des Staates ist Birmingham mit rund 210.000 Einwohnern. Alabama war einer der Staaten, in denen massiv Sklaven auf den Baumwollplantagen ausgebeutet wurden. Heute gehört Alabama zu den ärmeren Regionen der USA. Das Klima ist subtropisch. Der höchste Berg im Staat Alabama ist der 735 Meter hohe Cheaha Peak. In Alabama befindet sich das Russell Cave National Monument. In einer Höhle wurden dort Spuren von Menschen gefunden, die vor mehr als 9.000 Jahren lebten.


Staat Alaska - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Alaska

Alaska ist der Staat der geographischen Superlative. Er ist nicht nur der flächenmäßig größte Staat der USA, sondern auch die größte Exklave der Welt. Denn vom Rest der USA ist Alaska durch Kanada getrennt. Die Hauptstadt von Alaska ist Juneau, das mit rund 30.000 Einwohnern allerdings nicht die größte Stadt des Staates ist. Denn die ist Anchorage mit rund 300.000 Einwohnern. Alaska ist nördlichster, westlichster und östlichster Staat der USA. Der höchste Berg von Alaska ist der 6.190 Meter hohe Denali. Er ist zugleich der höchste Berg der USA und von ganz Nordamerika. Der Yukon River, der auf dem nordamerikanischen Kontinent der fünftlängste Fluss ist, fließt quer durch Alaska und mündet von dort ins Beringmeer. Klimatisch reicht Alaska bis in die Polarregion. Alaska wurde dem Russischen Kaiserreich 1867 von den USA abgekauft.


Staat Arizona - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Arizona

Der Staat Arizona liegt im Südwesten der USA und hat eine Außengrenze zu den mexikanischen Bundesstaaten Baja California und Sonora. Hauptstadt und größte Stadt von Arizona ist mit rund 1,6 Millionen Einwohnern Phoenix. Der weltberühmte Grand Canyon, eine Schlucht, die der Colorado River tief in den Fels gegraben hat, liegt im Nordwesten von Arizona. Der Staat ist geprägt vom Wüstenklima der Region und die karge Landschaft ist Schauplatz vieler Filme. Auch das imposante Monument Valley mit seinen spektakulären Gesteinsformationen liegt teilweise in Arizona. Der höchste Berg von Arizona ist die Humphreys Peak mit 3.851 Metern Höhe. An der Grenze zum benachbarten Staat Kalifornien liegt der Hoover-Damm. Der von ihm aufgestaute See hat den Namen Lake Mead und ist der größte Stausee der USA.

Du möchtest die einzelnen Staaten der USA spielerisch lernen? Und dabei jede Menge über die Geographie des riesigen Landes erfahren? Dann ist dieses Puzzle mit 1.000 Teilen eine tolle Idee für dich.

Angebot
Eurographics 1000 Teile - Karte der Vereinigten Staaten
569 Bewertungen
Eurographics 1000 Teile - Karte der Vereinigten Staaten
  • Hochwertig gestanztes Puzzle.
  • Aus recyceltem Karton hergestellt.

Werbung / Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Staat Arkansas - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Arkansas

Der Staat Arkansas befindet sich im Südosten der USA. Er gehört zur Großregion Südstaaten. Fast seine gesamte östliche Grenze wird vom Mississippi River markiert. Das Flusssystem von Mississippi und Missouri ist eines der größten der Welt. Die Hauptstadt und größte Stadt von Arkansas ist mit rund 200.000 Einwohnern das zentral im Staat gelegene Little Rock. Das Klima in Arkansas ist überwiegend suptropisch. Der höchste Berg des Staats ist der Mount Magazine, der 839 Meter hoch ist. Er befindet sich in den Ozark Mountains, die zu den U.S. Interior Highlands gehören und zwischen den Appalachen im Osten und den Rocky Mountains im Westen der einzige etwas höhere Gebirgszug in den USA sind.


Staat Colorado - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Colorado

Der Staat Colorado liegt zentral im Westen der USA. Seine Hauptstadt ist mit etwas mehr als 700.000 Einwohnern Denver. Colorado gehört zu den sogenannten Mountain States. Die Mountain States sind diejenigen Staaten der USA, durch die das Gebirge der Rocky Mountains verläuft. Der höchste Berg des Staats ist der 4.401 Meter hohe Mount Elbert. Der Mount Elbert ist nach dem Mount Whitney in Kalifornien der zweithöchste Berg der USA außerhalb Alaskas. Das Klima von Colorado ist kontinental. Das heißt, tagsüber kann es sehr heiß werden und nachts sehr kalt. Auch der klimatische Unterschied zwischen Sommer und Winter ist groß. Der Mesa-Verde-Nationalpark befindet sich in Colorado. Dort gibt es archäologisch interessante Felssiedlungen einer alten Zivilisation. Colorado ist mit einer durchschnittlichen Höhe von über 2.000 Metern der insgesamt höchstgelegene Staat der USA.


Staat Connecticut - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Connecticut

Der flächenmäßig drittkleinste der Staaten der USA ist das im Nordosten gelegene Connecticut. Connecticut hat eine Küste zum Atlantischen Ozean. Es liegt am Long Island Sound, dem Meeresarm, an dem auch das zum Staat New York gehörende Long Island liegt. Die Hauptstadt von Connecticut ist mit rund 120.000 Einwohnern Hartford. Die größte Stadt des Staats ist dagegen mit rund 140.000 Einwohnern Bridgeport. Der höchste Punkt von Connecticut liegt auf dem Südhang des Mount Frissell und ist 725 Meter hoch. Der 748 Meter hohe Gipfel liegt jedoch schon im benachbarten Staat Massachusetts. Der Berg gehört zum Gebirgszug der Appalachen. Connecticut gehört zu den sogenannten Dreizehn Kolonien. Die Dreizehn Kolonien waren diejenigen britischen Kolonien, die 1776 durch die Unabhängigkeitserklärung ihre Unabhängigkeit von der britischen Kolonialmacht erklärten. In Connecticut befindet sich die Yale University, die zu den elitärsten Universitäten der Welt gehört.


Staat Delaware - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Delaware

Der Staat Delaware ist hinsichtlich seiner Fläche der zweitkleinste der Staaten der USA. Er liegt auf der etwa 300 Kilometer langen Delmarva-Halbinsel an der Ostküste der USA. Seine Hauptstadt ist mit rund 36.000 Einwohnern Dover. Die größte Stadt des Staats ist dagegen mit rund 71.000 Einwohnern Wilmington. Die höchste Erhebung ist mit 137 Metern der Ebright Azimuth. Delaware gehört ebenfalls zu den Dreizehn Kolonien und war der erste Staat, der 1787 die Verfassung der USA anerkannt hat. Deshalb wird Delaware auch als The First State, also der erste Staat, bezeichnet. Da es für Unternehmen in Delaware besondere steuerliche Vorteile gibt, haben zahlreiche Firmen der USA ihren Sitz in Delaware. Es gibt ein Gebäude in Wilmington, das sogenannte Corporation Trust Center, in dem fast 300.000 Firmen ihren Sitz haben.


Staat Florida - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Florida

Der Staat Florida liegt ganz im Südosten der USA. Er liegt zu einem Großteil auf der gleichnamigen Halbinsel im Atlantischen Ozean. Die Westküste Floridas liegt am Golf von Mexiko. Klimatisch gehört der Norden von Florida zu den Subtropen und der Süden zu den Tropen. Ein bekannter Nationalpark in Florida sind die Everglades. Charakteristisch sind für die Landschaft von Florida das von Wasser überspülte Grasland, die Sümpfe und die Mangrovenwälder. Die Hauptstadt des Staats ist mit rund 181.000 Einwohnern Tallahassee. Die größte Stadt von Florida ist Jacksonville, das rund 822.000 Einwohner hat. Eine weitere wichtige Stadt in Florida ist Miami mit rund 400.000 Einwohnern. In Florida befindet sich der bekannte Startplatz für Weltraumraketen Cape Canaveral. Der höchste Punkt des Staats Florida ist Britton Hill mit 105 Metern Höhe, was von allen Staaten der USA die niedrigste höchste Erhebung ist. Südlich vom Festland des Bundesstaats liegen die mehr als 200 Inseln der Florida Keys. Diese tropische Inselkette ist fast 300 Kilometer lang und wird zu großen Teilen von einer Straße, dem Overseas Highway, verbunden.

Tolle Bilder aus den Staaten im Westen der USA und viele Hintergrundinformationen über das Land findest du in diesem Buch.

Highlights USA - Der Westen: Die 50 Ziele, die Sie...
42 Bewertungen

Werbung / Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Staat Georgia - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Georgia

Ebenfalls im Südosten der USA liegt der Staat Georgia. Nördlich von Florida liegt er an der Atlantiküste, die sich auf dem Staatsgebiet über etwa 160 Kilometer erstreckt. Die Hauptstadt von Georgia ist mit rund 473.000 Einwohnern Atlanta. Atlanta ist auch die größte Stadt von Georgia. Georgia gehört zu den Dreizehn Kolonien und war – wie auch die bereits genannten Staaten Arkansas und Florida – während der Zeit von 1861 bis 1865 Teil der Konföderierten Staaten von Amerika, die in diesem Zeitraum neben den USA existierten. Mehr darüber kannst du weiter unten erfahren. Der höchste Berg von Georgia ist der 1.458 Meter hohe Brasstown Bald. Er liegt ganz im Norden des Staats an der Grenze zu North Carolina. Georgia ist Drehort für die Zombie-Serie The Walking Dead.


Staat Hawaii - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Hawaii

Hawaii ist seit dem 21. August 1959 der 50. Staat der USA. Es ist damit vor Alaska, das ebenfalls 1959 beigetreten ist, der jüngste Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Das Staatsgebiet von Hawaii liegt auf einer Inselgruppe im Pazifik. Diese ist vom Festland der USA fast 3.700 Kilometer entfernt. Das Klima von Hawaii ist tropisch. Hauptstadt und größte Stadt von Hawaii ist Honolulu. Honolulu hat rund 352.000 Einwohner und ist die einzige Großstadt in Hawaii. Die Inseln von Hawaii sind vulkanischen Ursprungs und einige der Vulkane sind auch heute noch aktiv. Die Vulkane auf Hawaii gehören zu den größten der ganzen Welt. Der höchste Gipfel von Hawaii ist der 4.205 Meter hohe Vulkan Mauna Kea, der allerdings nicht mehr aktiv ist. Misst man die Höhe unter dem Meeresspiegel mit, ist der Mauna Kea mit 10.203 Metern Höhe der höchste Berg der Welt. Der Vulkan Mauna Loa liegt ebenfalls in Hawaii und ist hinsichtlich seines Volumens der zweitgrößte Vulkan der Erde. Sein Gewicht ist so groß, dass er die Form der tektonischen Platte verändert, auf der er liegt.


Staat Idaho - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Idaho

Der Staat Idaho liegt im Nordwesten der USA und hat im Norden eine Außengrenze zur kanadischen Provinz Britisch-Kolumbien. Die Hauptstadt von Idaho ist mit rund 223.000 Einwohnern Boise. Die Landschaft von Idaho ist in weiten Teilen recht unberührt und bergig. In politischer Hinsicht gilt der Staat als eher konservativ, er ist seit einigen Jahrzehnten fest in republikanischer Hand. Im Westen, an der Grenze zu Washington, liegt die tiefste Schlucht von Nordamerika, der Hells Canyon. Sie ist 2.438 Meter tief und damit tiefer als der Grand Canyon. Außerdem befinden sich die Shoshone-Wasserfälle in Idaho, die mit einer Fallhöhe von 65 Metern höher als die Niagarafälle sind. Der höchste Berg im Staat Idaho ist die 3.857 Meter hohe Borah Peak.


Staat Illinois - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Illinois

Der Staat Illinois liegt im Mittleren Westen der USA und hat im Nordosten Teil am Michigansee, einem See der Gruppe der fünf Großen Seen Nordamarikas. Zum Vergleich: Der Michigansee ist ungeführ 100 mal so groß wie der Bodensee. Die Hauptstadt von Illinois ist Springfield, das rund 116.000 Einwohner hat. Mit Abstand größte Stadt des Staats ist dagegen Chicago. Chicago hat fast 3 Millionen Einwohner und ist nach New York City und Los Angeles die drittgrößte Stadt der USA. Das Klima in Illinois ist kontinental mit heißen Sommern und kalten Wintern. Die höchste Erhebung in Illinois ist der 376 Meter hohe Hügel Charles Mound ganz im Norden des Staatsgebiets. Eine der bekanntesten Straßen der USA beginnt im Staat Illinois. Und zwar verbindet die historische Route 66 das in Illinois gelegene Chicago mit Santa Monica in Kalifornien. Die Route 66 gilt als eine der ersten Verbindungen von Ost- und Westküste der USA.

Im Atlas der Reiselust für die Staaten der USA gibts zwar leider auch Zubereitungstipps für Fleisch, davon abgesehen ist das Buch nett. Es enthält schöne Bilder und gute Illustrationen und liefert eine immense Fülle an Informationen über das Land.

DuMont Bildband Atlas der Reiselust USA: Inspiration...
60 Bewertungen

Werbung / Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Staat Indiana - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Indiana

Auch der Staat Indiana wird der Region Mittlerer Westen der USA zugeordnet. Er liegt gleich östlich von Illinois und hat im Norden ebenfalls Anteil am Ufer des Michigansees. Die Hauptstadt von Indiana ist Indianapolis, das rund 855.000 Einwohner hat. Der Name des Staats leitet sich von den amerikanischen Ureinwohnern ab, den Indianern. Fast überall auf dem Gebiet der Staaten der heutigen USA wurden sie unter dem beschönigenden Begriff Indianerkriege von den europäischen Siedlern vertrieben, ermordet und unterdrückt. Hier zum Beispiel kannst du mehr darüber erfahren. Die höchste Erhebung im Staat Indiana ist der 383 Meter hohe Hoosier Hill.


Staat Iowa - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Iowa

Iowa liegt ebenfalls in der Großregion Mittlerer Westen der USA und ist sehr ländlich geprägt. Die gesamte Ostgrenze von Iowa wird durch den Mississippi River gebildet. Die Hauptstadt des Staats ist Des Moines mit etwa 215.000 Einwohnern. Iowa gilt als einer der fortschrittlichsten Staaten der USA hinsichtlich Bürgerrechten. So wurden in Iowa beispielsweise Sklaverei, Rassentrennung und Diskriminierung von Frauen oder homosexuellen Personen deutlich früher (zumindest auf dem Papier) beseitigt als in anderen Staaten der USA. Die aus Iowa stammende Band Slipknot hat eines ihrer Alben nach dem Staat benannt. Der höchste Hügel des Staats ist Hawkeye Point. Er ist 509 Meter hoch und damit nur etwa 20 Meter höher als seine Umgebung. Auf seinem Gipfel gibt es ein Getreidesilo. Angeblich sogar auch ein Gipfelbuch.


Staat Kalifornien - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Kalifornien

Der Staat Kalifornien liegt im Westen der USA an der Pazifikküste. Kalifornien ist mit fast 40 Millionen Einwohnern der bevölkerungsreichste Bundesstaat der USA. Auf Platz 2 liegt dabei Texas, das nur noch etwa 25 Millionen Einwohner hat. Die Hauptstadt von Kalifornien ist Sacramento, das rund 509.000 Einwohner hat. Die größte Stadt ist Los Angeles, das 3,8 Millionen Einwohner hat. Mit San Diego und San José liegen noch zwei weitere Millionenstädte in Kalifornien. Auch San Francisco mit rund 883.00 Einwohnern liegt im Staat Kalifornien. Kalifornien ist in den Medien und der Wahrnehmung sehr präsent. Nicht zuletzt, weil das Zentrum der Filmindustrie der USA, nämlich Hollywood, ein Stadtteil von Los Angeles ist. Im Süden hat Kalifornien eine Außengrenze zum mexikanischen Bundesstaat Baja California. Die Grenze ist bekannt für Drogenschmuggel und illegale Einwanderung in die USA. Der höchste Berg Kaliforniens ist der 4.421 Meter hohe Mount Whitney. Der Mount Whitney ist gleichzeitig der höchste Berg der USA außerhalb Alaskas. Das Staatsgebiet von Kalifornien umfasst neben der Küstenregion auch verschiedene Gebirge und Wüsten. Einige der bekannten Nationalparks wie zum Beispiel der Yosemite- und der Joshua-Tree-Nationalpark befinden sich in Kalifornien. Und auch einer der heißesten Orte der Welt, das Death Valley, liegt dort.


Staat Kansas - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Kansas

Der Staat Kansas liegt ziemlich genau in der Mitte der USA. Er gehört zur Großregion Mittlerer Westen und liegt zu einem großen Teil in den Great Plains. Die Great Plains sind die Prärielandschaft östlich der Berge der Rocky Mountains, die sich von Nord nach Süd durch die USA erstreckt. Die Hauptstadt von Kansas ist Topeka mit rund 127.000 Einwohnern. Die größte Stadt des Staats ist Wichita mit rund 390.000 Einwohnern. Kansas liegt fast vollständig im Bereich der sogenannten Tornado Alley. Die Tornado Alley ist das Gebiet der USA, in dem es eine besonders hohe Wahrscheinlichkeit für Tornados gibt. Immer wieder verursachen die Windhosen der Tornados Schäden. Das Klima von Kansas ist kontinental. Der höchste Berg auf dem Staatsgebiet von Kansas ist der 1.239 Meter hohe Mount Sunflower.


Staat Kentucky - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Kentucky

Der Staat Kentucky liegt im zentralen Westen der USA, wird aber zur Großregion Südstaaten gezählt. Seine Hauptstadt ist Frankfort. Mit seinen rund 26.000 Einwohnern ist Frankfort aber bei weitem nicht die größte Stadt von Kentucky. Die mit Abstand größte Stadt des Staats ist mit rund 616.000 Einwohnern Louisville. Im Bundesstaat Kentucky befindet sich der Mammoth-Cave-Nationalpark. In diesem Nationalpark liegt die Mammut-Höhle. Sie ist mit 663 Kilometern die größte bekannte Höhle der Welt. Der höchste Berg im Staatsgebiet von Kentucky ist mit 1.263 Metern Höhe der Black Mountain. Der Black Mountain befindet sich in einem Kohleabbaugebiet. Nach Protesten gegen den Abbau von Kohle im Bereich des Berges kaufte der Staat Kentucky die Abbaurechte, um einen Einsturz des Gipfels zu verhindern.


Staat Louisiana - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Louisiana

Der Staat Louisiana liegt im Süden der USA am Golf von Mexiko. Er gehört zur Großregion der Südstaaten. Weite Teile Louisianas sind Feuchtgebiete. Unter anderem befindet sich das 12.000 Quadratkilometer große Delta des Mississippi River in Louisiana. Das Klima des Staats ist subtropisch. In den Sommermonaten wird die Küste regelmäßig von Hurrikanes getroffen. Ein besonders heftiger davon in jüngster Zeit war der Hurrikan Kathrina, der im Jahre 2005 fast 500 Menschen das Leben kostete und große Verwüstungen hinterließ. Die Hauptstadt von Louisiana ist Baton Rouge, das etwa 228.000 Einwohner hat. Die größte Stadt des Staats ist New Orleans, das als das Zentrum der Musikrichtung Jazz und des Voodoo in den USA gilt. Die höchste Erhebung im Staat Louisiana ist der Mount Driskill. Er ist sage und schreibe 163 Meter hoch und damit nach Florida und Delaware die drittniedrigste höchste Erhebung eines Bundesstaats der USA.


Staat Maine - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Maine

Der Staat Maine liegt am äußersten nordwestlichen Punkt der USA und nur die Gebiete Alaskas auf der östlichen Halbkugel der Erde sind noch weiter östlich. Maine hat eine Außengrenze zu den kanadischen Provinzen Québec und New Brunswick. Die Hauptstadt von Maine ist mit rund 19.000 Einwohnern Augusta. Die größte Stadt des Staats ist mit rund 66.000 Einwohnern Portland. Es befindet sich also keine Großstadt im Staat Maine. Das Klima in Maine ist kühl-gemäßigt. Der höchste Berg im Staat ist der 1.606 Meter hohe Mount Katahdin. In Maine gibt es einen Nationalpark, den Acadia-Nationalpark. Er liegt zu einem Großteil auf der Insel Mount Desert Island und ist für seine zerklüftete wilde Felsküste bekannt. Maine ist der einzige Staat der USA, der offiziell zweisprachig ist. Neben Englisch wird nämlich auch Französisch gesprochen.

Ohne Zweifel einer der besten Bildbände über die Nationalparks der USA. Die Fotografien in diesem Buch sind wirklich großartig. Unbedingt lesenswert.

Bildband USA: Die Nationalparks der USA. Vom...
23 Bewertungen

Werbung / Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Staat Maryland - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Maryland

Der Staat Maryland liegt an der Ostküste der USA und gehört zur Großregion Nordosten. Seine Hauptstadt ist mit rund 38.000 Einwohnern Annapolis. Die größte Stadt von Maryland ist hingegen Baltimore mit rund 615.000 Einwohnern. Ein Teil des Staats Maryland liegt wie Delaware und Virginia auf der Halbinsel Delmarva. Zwischen der Halbinsel und dem Festland liegt die Chesapeake Bay. Über die Bucht führt die Chesapeake Bay Bridge, die mit einer Länge von 7 Kilometern zu den längsten Hängebrücken auf der ganzen Welt gehört. Weiter südlich gibt es eine weitere Verbindung zwischen dem Festland der USA und der Delmarva-Halbinsel: die Chesapeake Bay Bridge-Tunnel im Bundesstaat Virginia. Der höchste Berg im Bundesstaat Maryland ist der 1.020 Meter hohe Hoye-Crest, der sich ganz im Westen des Staats befindet. Nicht weit von Baltimore entfernt liegt Fort Meade, wo sich das Hauptquartier eines der Geheimdienste der USA befindet. Und zwar sitzt hier die NSA, der durch die Enthüllungen von Edward Snowden in den letzten Jahren einige Aufmerksamkeit genoss.


Staat Massachusetts - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Massachusetts

Der Staat Massachusetts liegt ebenfalls an der Ostküste der USA und gehört zur Großregion Nordwesten. Die Hauptstadt von Massachusetts ist Boston. Boston hat rund 618.00 Einwohner. Mit dem MIT (Massachusetts Institute of Technology) und der Harvard University befinden sich zwei wichtige Einrichtungen der USA im Bereich Wissenschaft und Bildung im Staat Massachusetts. Der höchste Berg von Massachusetts ist der 1.064 Meter hohe Mount Greylock. Vom Gipfel des Berges kann man bei klarer Sicht fünf Bundesstaaten der USA auf einmal sehen. Die Technische Universität in Karlsruhe hat sich in Anlehnung an das MIT den Namen KIT (Karlsruher Institut für Technologie) gegeben.


Staat Michigan - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Michigan

Der Staat Michigan liegt im Norden der USA und hat eine Außengrenze zu der kanadischen Provinz Ontario. Michigan hat Uferanteile an vier der fünf großen Seen. Und zwar gibt es Ufer am Michigansee, am Oberen See, am Eriesee und am Huronsee. Durch die Lage an den großen Seen ist Michigan der Bundesstaat der USA, der die insgesamt längste Süßwasserküste hat. Die Hauptstadt von Michigan ist Lansing mit 116.000 Einwohnern. Die größte Stadt von Michigan ist Detroit. Detroit hat 670.000 Einwohner und liegt direkt an der Grenze zu Kanada. Die Stadt war bekannt für die die Automobilproduktion. Doch nach deren Zerfall gibt es in Detroit sehr viel Leerstand, was es bekannt für ihre Lost Places machte. Michigan liegt auf zwei Halbinseln im Gebiet der Großen Seen. Die beiden Teile Michigans werden vom Michigansee bzw. den beiden Staaten Illinois und Indiana getrennt und durch die 8 Kilometer lange Mackinac Bridge wieder verbunden. Der höchste Berg im Staat Michigan ist der 603 Meter hohe Mount Arvon.

Nicht nur in Detroit, sondern auch in anderen Städten und Staaten der USA gibt es mysteriöse Lost Places. In diesem Buch kannst du dich auf die Reise zu ihnen machen. Spannende Lektüre und fesselnde Bilder ziehen dich dabei in ihren Bann.

Poesie der Vergänglichkeit: Lost Places in den USA
39 Bewertungen

Werbung / Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Staat Minnesota - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Minnesota

Der Staat Minnesota liegt ebenfalls im Norden der USA und hat eine Außengrenze zu den kanadischen Provinzen Ontario und Manitoba. Die Hauptstadt von Minnesota ist Saint Paul, das etwa 308.000 Einwohner hat. Die größte Stadt des Staats ist mit 383.000 Einwohnern Minneapolis. Zusammen bilden die beiden Städte die Metropolregion Twin Cities. Minnesota trägt auch den Namen Land der 10.000 Seen, was leicht untertrieben ist, denn in Wahrheit gibt es auf dem Staatsgebiet fast 12.000 Seen. Außer Alaska ist Minnesota sowohl der nördlichste als auch der kälteste aller Staaten der USA. Der höchste Berg in Minnesota ist der Eagle Mountain. Er ist 701 Meter hoch. In Minnesota befindet sich der Lake Itasca, der die Quelle des Mississippi River ist. Minnesota liegt am Großen See und sein Ufer ist an einigen Stellen von einer steilen Felsküste geprägt.


Staat Mississippi - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Mississippi

Der Staat Mississippi hat seinen Namen vom Mississippi River und liegt im Südosten der USA. Er gehört zur Großregion Südstaaten und hat Anteil an der Küste zum Golf von Mexiko. Der Mississippi River markiert die Westgrenze des Staats. Die Hauptstadt von Mississippi ist Jackson. Mit rund 169.000 Einwohnern ist Jackson auch die größte Stadt des Bundesstaats. Insgesamt ist Mississippi relativ flach, die höchste Erhebung ist der 246 Meter hohe Woodall Mountain im äußersten Nordosten des Staats. Klimatisch zählt Mississippi zu den Subtropen. Infolge der Proteste um die Tötung von George Floyd (aktuelle Informationen dazu hier bei der taz) hat man in Mississippi im Jahre 2020 beschlossen, die Flagge des Staats zu ändern. Denn als letzte Flagge eines Staats der USA enthielt sie noch die Kriegsflagge der Konföderierten, die für die Sklaverei standen. Im Staat Mississippi haben die Menschen das geringste durchschnittliche Einkommen der ganzen USA. Außerdem gibt es ein absurdes Gesetz, das besagt, dass jeder, der ein öffentliches Amt haben möchte, an Gott glauben müsse. Rassismus ist in Mississippi ein massives Problem.


Staat Missouri - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Missouri

Der Staat Missouri liegt im Mittleren Westen zentral in den USA. Zusammen mit dem Staat Tennessee hat er die meisten Nachbarstaaten, nämlich 8. Seinen Namen hat Missouri vom gleichnamigen Fluss, dessen Bezeichnung auf eine Indianervolk zurückgeht. Die Hauptstadt von Missouri ist Jefferson City, das rund 43.000 Einwohner hat. Die größte Stadt in Missouri ist Kansas City, das 481.000 Einwohner hat. Der höchste Berg im Staatsgebiet von Missouri ist der 540 Meter hohe Taum Sauk Mountain. Auch in Missouri ist Rassismus ein schwerwiegendes Problem. Das geht so weit, dass im Jahre 2017 eine Bürgerrechtsorganisation sogar eine Reisewarnung für diesen Bundesstaat der USA ausgesprochen hat. Missouri war während der Erschließung des amerikanischen Westens ein wichtiger Ausgangspunkt. Zur Erinnerung daran steht in St. Louis, der zweitgrößten Stadt des Staats, der Gateway Arch. Er ist mit einer Höhe von 192 Metern der größte Bogen der Welt.


Staat Montana - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Montana

Der Staat Montana gehört zur Großregion Westen der USA und liegt ganz im Norden der USA. Er hat eine Außengrenze zu den drei kanadischen Provinzen Britisch-Kolumbien, Alberta und Saskatchewan. Die Hauptstadt von Montana ist Helena, das rund 28.000 Einwohner hat. Die größte Stadt des Staats dagegen ist mit rund 110.000 Einwohner Billings. Montana ist im Osten eher flach und im Westen gebirgig. Der Bundesstaat gehört zu den Mountain States der USA. Der höchste Berg von Montana ist die Granite Peak. Sie ist 3.904 Meter hoch. Da der Gipfel recht schwierig zu besteigen ist, war die Granite Peak der letzte höchste Berg eines des Staaten der USA, der bestiegen wurde. Und zwar im Jahre 1923. In Montana befindet sich der Glacier-Nationalpark, der nicht nur aus beeindruckender Gebirgslandschaft besteht, sondern auch für die Dokumentation der Klimaveränderung eine wichtige Rolle spielt. Die Rocky Mountains in Montana trennen das maritime Klima der Pazifikküste vom kontinentalen Klima der Great Plains. Auf der Ostseite kann es mitunter extreme Unterschiede zwischen Sommer und Winter geben. Durch den Glacier-Nationalpark verläuft die Going-to-the-Sun Road, die ein Meisterwerk der Straßenbaukunst ist und besondere Einblicke in die Landschaft des Staats Montana ermöglicht.


Staat Nebraska - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Nebraska

Der Staat Nebraska liegt im Zentrum der USA und wird der Region Mittlerer Westen zugeordnet. Die Hauptstadt von Nebraska ist Lincoln. Lincoln hat rund 280.000 Einwohner. Die größte Stadt in Nebrasksa ist Omaha, das 447.000 Einwohner hat. Omaha liegt direkt an der Grenze zum benachbarten Bundesstaat Iowa am Ufer des Missouri River. Nach Omaha wurde der Strandabschnitt Omaha Beach benannt, der an der Küste der Normandie 1944 einer der blutigsten Schauplätze der Befreiung Deutschlands von den Nazis war. Der höchste Punkt von Nebraska ist der 1.653 Meter hohe Panorama Point. Der Panorama Point liegt in einer Ebene und ist nur unmerklich höher als seine Umgebung. Deshalb ist er mit einem Stein markiert. Politisch ist der Staat Nebraska stark konservativ. Gegen die Abschaffung der Todesstrafe durch das Parlament wehrte sich die Bevölkerung per Petition.


Staat Nevada - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Nevada

Nevada liegt im Westen der USA und besteht zu weiten Teilen aus Wüste. Die Hauptstadt von Nevada ist Carson City, das etwa 55.000 Einwohner hat. Die größte Stadt von Nevada ist mit 633.000 Einwohnern Las Vegas, das für seine Casino-Landschaft bekannt ist. Der höchste Berg des Staats ist die 4.007 Meter hohe Boundary Peak, die aber nur ein Nebengipfel der im banchbarten Bundesstaat Kalifornien gelegenen Montgomery Peak ist. Manchmal wird deshalb auch die Wheeler Peak mit 3.982 Metern Höhe als höchster Berg von Nevada angegeben. Nevada liefert reichlich Stoff für Horror- und Science Fiction-Geschichten. Denn in der Wüste des Staats wurden wiederholt Atomwaffentests durchgeführt und die legendenumwobene Militärbasis Area 51 befindet sich in Nevada. Der größte Krater, der noch an die Atomwaffentests erinnert ist der Sedan Crater, der auch heute noch fast 100 Meter tief ist. In Nevada, nicht weit vom kalifornischen Death Valley entfernt, befindet sich eine der bekanntesten Geisterstädte der USA, das 1909 aufgegebene Rhyolite. In Nevada liegt der Great-Basin-Nationalpark und es gibt reiche Gold- und Silbervorkommen. An der Grenze zum benachbarten Bundesstaat Kalifornien und nicht weit von Carson City entfernt befindet sich der beliebte See Lake Tahoe.


Staat New Hampshire - Das Bild zeigt die Lage in den USA

New Hampshire

Der Staat New Hampshire liegt im Nordosten der USA und gehört zur gleichnamigen Großregion der US-Bundesstaaten. Als eine der Dreizehn Kolonien gehört er zu den ältesten Staaten der USA. New Hampshire hat im Norden eine Außengrenze zur kanadischen Provinz Québec. Die Hauptstadt des Staats ist Concord, das rund 43.000 Einwohner hat. Die größte Stadt von New Hampshire ist dagegen mit 111.000 Einwohnern Manchaster. Der höchste Berg von New Hampshire ist der 1.917 Meter hohe Mount Washington, der zu den kältesten Regionen der USA außerhalb des Bundesstaats Alaska gehört. Der Berg liegt in den White Mountains, die zu den Appalachen gehören. Im Südosten hat New Hampshire ein relativ kurzen Küstenabschnitt am Atlantischen Ozean. Außerdem liegt der See Lake Winnipesaukee in New Hampshire, in dem es etwa 250 Inseln gibt.


Staat New Jersey - Das Bild zeigt die Lage in den USA

New Jersey

Der Staat New Jersey liegt an der Ostküste der USA am Atlantischen Ozean. Als Mitglied der Dreizehn Kolonien ist New Jersey einer der ersten Bundesstaaten der USA. Die Hauptstadt von New Jersey ist Trenton, das 84.000 Einwohner hat. Die größte Stadt im Staat ist Newark, das 282.000 Einwohner hat und am Hudson River direkt gegenüber von Manhattan liegt. New Jersey ist der Bundesstaat der USA, der die höchste Bevölkerungsdichte hat. Der höchste Berg von New Jersey ist der 550 Meter hohe High Point, auf dem ein fast 70 Meter hohes Kriegsmonument steht. An der Atlantikküste von New Jersey befindet sich die Stadt Atlantic City, das ein beliebtes Seebad und dank der Vielzahl seiner Casinos sozusagen ein kleines Las Vegas des Bundesstaats New Jersey ist. Außerdem gehört die bekannte Universität Princeton zu New Jersey.


Staat New Mexico - Das Bild zeigt die Lage in den USA

New Mexico

Der Staat New Mexico liegt im Süden der USA und gehört zu den Mountain States und der Großregion Westen. Außerdem hat New Mexico eine Außengrenze zu den mexikanischen Bundesstaaten Sonora und Chihuahua. Die Hauptstadt von New Mexico ist mit rund 84.000 Einwohnern Santa Fe. Die größte Stadt des Staats ist mit 559.000 Einwohnern Albuquerque. Albuquerque ist Drehort und Zentrum der Handlung in der Serie Breaking Bad. New Mexico wird vom Rio Grande durchquert. Er ist der drittlängste Fluss der USA. Der höchste Berg im Staat New Mexico ist die 4.011 Meter hohe Wheeler Peak. In New Mexico befindet sich das White Sands Missile Range-Testgelände, wo der erste Kernwaffentest durchgeführt wurde. Ebenfalls in New Mexico liegt Los Alamos, wo sich das Labor befindet, in dem im Rahmen des Manhattan-Projekts die Atombombe sozusagen erfunden wurde. Auch das geheimnisvolle Roswell liegt im Staat New Mexico. Dort soll im Jahre 1947 angeblich ein UFO abgestürzt sein.


Staat New York - Das Bild zeigt die Lage in den USA

New York

Der Staat New York liegt im Nordosten der USA an der Küste zum Atlantischen Ozean. Außerdem hat der Bundesstaat New York eine Außengrenze zu den kanadischen Provinzen Ontario und Québec. New York gehört als Mitglied der Dreizehn Kolonien zu den ältesten Bundesstaaten der USA. Er wird der Großregion Nordosten zugeordnet. Die Hauptstadt von New York ist mit 98.000 Einwohnern Albany. Die größte Stadt des Staats und gleichzeitig der ganzen USA ist New York City mit mehr als 8 Millionen Einwohnern. Die Metropolregion von New York City hat sogar fast 20 Millionen Einwohner. Zu New York gehört auch die fast 200 Kilometer lange Insel Long Island, die dafür bekannt ist, dass sich Geldsäcke dort ansiedeln. Doch nicht nur das. Denn auch zahlreiche Künstler haben auf Long Island gewohnt. Zum Beispiel der Maler Jackson Pollock, dessen Haus auch heute noch besichtigt werden kann. Die äußerste Spitze von Long Island, nämlich Montauk, wurde durch die gleichnamige Erzählung von Max Frisch bekannt. Der höchste Berg von New York ist der 1.629 Meter hohe Mount Marcy. Der Staat hat außerdem Ufer an zwei der Großen Seen. Und zwar am Ontariosee und am Eriesee. Das Gebiet des Bundesstaats New York, das nicht zu New York City und Long Island gehört, wird auch als Upstate New York bezeichnet.


Staat North Carolina - Das Bild zeigt die Lage in den USA

North Carolina

Der Staat North Carolina liegt im Westen der USA an der Atlantikküste. Er gehört zur Großregion Südstaaten und war eine der Dreizehn Kolonien. Damit gehört North Carolina zu den ältesten Bundesstaaten der USA. Die Hauptstadt von North Carolina ist Raleigh mit etwa 459.000 Einwohnern. Die größte Stadt von North Carolina ist Charlotte mit 842.000 Einwohnern. Der höchste Berg auf dem Staatsgebiet von North Carolina ist der 2.037 Meter hohe Mount Mitchell. Der Mount Mitchell ist der höchste Berg in allen Bundesstaaten der USA östlich des Mississippi Rivers. In North Carolina liegen die Great Smoky Mountains, auf deren Gebiet sich der gleichnamige Nationalpark befindet. Der Great-Smoky-Mountains-Nationalpark ist der meistbesuchte Nationalpark aller Staaten der USA. Vor der Küste North Carolinas befinden sich die Outer Banks. Sie sind eine fast 300 Kilometer lange Inselkette mit endlosen Sandstränden.


Staat North Dakota - Das Bild zeigt die Lage in den USA

North Dakota

Der Staat North Dakota liegt im Norden der USA und gehört zur Großregion Mittlerer Westen. North Dakota hat eine Außengrenze zu den beiden kanadischen Provinzen Saskatchewan und Manitoba. Die Hauptstadt von North Dakota ist mit ungefähr 72.000 Einwohnern Bismarck. Die größte Stadt im Staat North Dakota ist dagegen das etwa 121.000 Einwohner zählende Fargo. Die Stadt erhielt durch den gleichnamigen Film aus dem Jahre 1996 größere Bekanntheit. Das Klima von North Dakota ist kontinental. Der höchste Berg in North Dakota ist der 1.069 Meter hohe White Butte. Im Westen von North Dakota befindet sich der Theodore-Roosevelt-Nationalpark. Dort ist das Landschaftsbild gezeichnet von Hügelland, das deutliche Spuren von Erosion zeigt. Diese Landschaftsform wird Badlands genannt.


Staat Ohio - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Ohio

Der Staat Ohio liegt im Nordosten der USA und gehört zur Großregion Mittlerer Westen. Im Norden hat er ein Ufer am Eriesee. Die Hauptstadt von Ohio ist Columbus. Mit ungefähr 890.000 Einwohnern ist Ohio auch die größte Stadt des Bundesstaats. Die höchste Erhebung von Ohio ist der Hügel Campbell Hill, der 472 Meter hoch ist. Seinen Namen hat der Bundesstaat Ohio vom gleichnamigen Fluss. Der Ohio River ist der größte linke Nebenfluss des Mississippi River und markiert die südliche Grenze Ohios auf ihrer gesamten Länge. Vor der Küste Ohios, auf einer Halbinsel im Eriesee bei der Stadt Sandusky, liegt Cedar Point, einer der größten Vergnügungsparks der Welt. Er ist besonders für seine spektakulären Achterbahnen bekannt.


Staat Oklahoma - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Oklahoma

Der Staat Oklahoma liegt zentral in den USA und gehört zur Großregion Südaaten. Weite Teile seiner Landschaft gehören zu den Great Plains, den großen Ebenen östlich der Rocky Mountains. Die Hauptstadt von Oklahoma ist Oklahoma City, das rund 638.000 Einwohner hat. In Oaklahoma City verloren im Jahre 1995 168 Menschen bei einem Bombenanschlag ihr Leben, was außer den Anschlägen vom 11. September 2001 der schwerste Terroranschlag in den USA war. Bis 1956 stand mit 481 Metern Höhe das höchste Gebäude der Welt in Oklahoma City. Und zwar der Griffin Television Tower. Er wurde 2015 abgerissen. Der höchste Berg im Staat Oklahoma ist mit 1.737 Metern Höhe die Black Mesa. Sie ist ein fast 90 Kilometer langer Tafelberg ganz im Osten von Oklahoma an der Grenze zum benachbarten Bundesstaat New Mexico. Der Staat Oklahoma liegt in der Tornado Alley der USA. Immer wieder richten Tornados dort Verwüstungen an.


Staat Oregon - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Oregon

Der Staat Oregon liegt an der Westküste der USA am Pazifischen Ozean. Er gehört zur Großregion Westen. Zwei Gebirgszüge durchziehen Oregon in Nordsüdrichtung. Und zwar die Kaskadenkette und die Oregon Coast Range. Sie schließen das Willamette Valley ein. Das ist ein Tal, das als eine der fruchtbarsten landwirtschaftlichen Gegenden der Welt gilt. Die Hauptstadt des Staates Oregon ist Salem, das 167.000 Einwohner hat. Die größte Stadt des Staates ist Portland mit 640.000 Einwohnern. Der höchste Berg der Kaskadenkette und auch des ganzen Bundesstaats ist der 3.425 Meter hohe Mount Hood. Der Mount Hood ist wie die anderen Berge der Kaskadenkette ein Vulkan. Die Kaskadenkette ist etwa 1.100 Kilometer lang und reicht vom Bundesstaat Kalifornien bis nach Kanada. Die Vulkane der Kaskadenkette gehören zu den potentiell gefährlichsten Vulkanen der Welt, da sie groß und aktiv sind und sich in vergleichsweise stark besiedelten Gebieten der Bundesstaaten Oregon und Washington und der kanadischen Provinz Britisch-Kolumbien befinden. Einer der Vulkane im benachbarten Staat Washington, der Mount St. Helens, brach im Jahre 1980 aus. Der Vulkanausbruch gehört zu den stärksten des 20. Jahrhunderts und als einer der am besten erforschten, da er sich in einem relativ zugänglichen Gebiet des Bundesstaats befindet und die USA im Vergleich zu anderen Nationen über ausreichend Forschungsgelder verfügen.


Staat Pennsylvania - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Pennsylvania

Der Staat Pennsylvania liegt im Nordosten der USA und gehört zur Großregion Nordosten. Er hat einen Anteil Ufer am Eriesee, dem zweitkleinsten der Großen Seen. Die Hauptstadt des Bundesstaates ist Harrisburg. Harrisburg hat rund 49.000 Einwohner. Die größte Stadt im Staatsgebiet von Pennsylvania ist Philadelphia. Philadelphia hat 1,6 Millionen Einwohner und ist damit nach New York City im Bundesstaat New York die zweitgrößte Stadt an der Ostküste der USA. Pennsylvania ist als Mitglied der Dreizehn Kolonien einer der ältesten Staaten der USA. Bekannt ist Pennsylvania für den Groundhog Day, den sogenannten Murmeltiertag. Der Murmeltiertag dient dazu, am 2. Februar jedes Jahres eine Vorhersage über das Wetter des restlichen Winters zu treffen. Bekannt wurde der Murmeltiertag durch den Film Und täglich grüßt das Murmeltier (Original: Groundhog Day) aus dem Jahre 1993. Der höchste Berg im Bundesstaat Pennsylvania ist der 979 Meter hohe Mount Davis in den Allegheny Mountains, einem Teilgebirge der Appalachen.


Staat Rhode Island - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Rhode Island

Der Staat Rhode Island liegt im Nordosten der USA und gehört zur Großregion Nordosten. Er ist der flächenmäßig kleinste der Staaten der USA. Er ist ungefähr so groß wie das Bundesland Saarland von Deutschland. Die Hauptstadt von Rhode Island ist Providence, das ungefähr 179.000 Einwohner hat und damit die einzige Stadt über 100.000 Einwohner im Staat ist. Providence liegt an der Narragansett Bay, dem größten Ästuar in der Region Neuengland. Die höchste Erhebung des Bundesstaats Rhode Island ist mit 247 Metern Höhe der Jerimoth Hill. Auch der Staat Rhode Island gehört zu den Dreizehn Kolonien und ist damit einer der ersten Bundesstaaten der USA.


Staat South Carolina - Das Bild zeigt die Lage in den USA

South Carolina

Der Staat South Carolina liegt an der Küste des Atlantischen Ozeans im Südwesten der USA und wird der Großregion Südstaaten zugeordnet. Als Mitglied der Dreizehn Kolonien gehört South Carolina zu den ältesten Staaten der USA. Die Hauptstadt und gleichzeitig auch größte Stadt von South Carolina ist mit ungefähr 134.000 Einwohnern Columbia. An der Atlantikküste von South Carolina gibt es zahlreiche sogenannte Carolina Bays. Das sind ovale Vertiefungen in der Landschaft, deren Ursprung nicht eindeeutig geklärt ist. In South Carolina befindet sich außerdem der Congaree-Nationalpark, dessen Besonderheit hohe Bäume in einem Sumpfgebiet sind. Der höchste Berg im Staat South Carolina ist der 1.085 Meter hohe Sassafras Mountain.


Staat South Dakota - Das Bild zeigt die Lage in den USA

South Dakota

Der Staat South Dakota liegt in der Großregion Mittlerer Westen der USA. Die Hauptstadt des Staats ist Pierre mit 14.00 Einwohnern. Größte Stadt von South Dakota dagegen ist Sioux Falls, das ungefähr 174.000 Einwohner hat und nach den gleichnamigen Wasserfällen des Big Sioux Rivers benannt ist, an denen es liegt. Der Big Sioux River ist ein Nebenfluss des Missouri River, der den gesamten Bundesstaat durchquert. Der höchste Berg von South Dakota ist die 2.208 Meter hohe Black Elk Peak. Der Berg befindet sich in den Black Hills im Westen des Staats. Bekannt sind die Black Hills, weil sich dort das berühmte Mount Rushmore National Memorial befindet. Das Monument wurde in 14-jähriger Arbeit vom Bildhauer Borglum und seinen Helfern in den 1.745 Meter hohen Mount Rushmore gesprengt und gehauen. Es ist 18 Meter hoch und zeigt vier bedeutende Präsidenten der USA. In der Felswand einer Schlucht in der Nähe des Monuments befindet sich die Hall of Records. Darin werden Marmortafeln mit wichtigen Informationen zu den USA aufbewahrt, die Menschen oder was auch immer in einer fernen Zukunft aufklären sollen, was es mit dem Monument auf sich hat und welche Bedeutung den USA zukommt.


Staat Tennessee - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Tennessee

Der Staat Tennessee liegt im Südosten der USA und gehört zur Großregion Südstaaten. Tennessee ist nicht nur bekannt als Zentrum der Country-Musik, sondern auch für den Tennessee-Whiskey. Die bekannteste Marke ist Jack Daniels. Sie ist die weltweit meistverkaufte Whiskey-Marke der USA. Die Hauptstadt des Bundesstaats ist Nashville, das ungefähr 660.000 Einwohner hat. Fast gleich groß wie Nashville ist Memphis, das im äußersten Südwesten des Staats am Ufer des Mississippi Rivers liegt. Tennessee ist zusammen mit Missouri der Bundesstaat der USA, der am meisten Nachbarstaaten hat, nämlich 8. Der höchste Berg von Tennessee ist der Clingman’s Dome. Er ist 2.025 Meter hoch. Damit ist er nach dem Mount Mitchell und dem Mount Craig in North Carolina der dritthöchste Berg der USA östlich des Mississippi Rivers. Das Klima im Staat Tennessee ist subtropisch.


Staat Texas - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Texas

Der Staat Texas liegt ganz im Süden der USA und gehört zur Großregion Südstaaten. Nach Kalifornien ist er der Staat der USA mit der zweitgrößten Einwohnerzahl. Fast 30 Millionen Menschen leben in Texas. Drei der zehn größten Städte der USA liegen in Texas, nämlich Houston mit 2,3 Millionen Einwohnern, San Antonio mit 1,5 Millionen Einwohnern und Dallas mit 1,3 Millionen Einwohnern. Die Hauptstadt von Texas ist Austin mit 948.000 Einwohnern. Im Süden grenzt Texas an Mexiko. Und zwar gleich an vier mexikanische Bundesländer: Chihuahua, Coahuila, Nuevo León und Tamaulipas. Die texanische Stadt El Paso liegt an der Grenze zu Mexiko, wo sich auf der anderen Seite direkt die Ciudad Juárez befindet. Das ist die Stadt, die berüchtigt für mehrere Hundert Morde jährlich und ein Zentrum der Drogenkriminalität ist. In einigen Staaten der USA ist auch heute noch die körperliche Züchtigung von Schülern durch Lehrer legal. Texas gehört dazu. Der höchste Berg im Bundesstaat Texas ist die 2.667 Meter hohe Guadalupe Peak. Das Klima in Texas ist recht abwechslungsreich und reicht von extrem trockenen Wüstenregionen bis zu feuchteren Gebieten am Golf von Mexiko, zu dem Texas eine Küste hat. Dort treten auch Hurrikans und Tornados auf. Texas ist der Staat der USA, in dem am meisten Öl gefördert wird. Zwei der Nationalparks der USA liegen in Texas. Und zwar der Gaudalupe-Mountains-Nationalpark und der Big-Bend-Nationalpark.


Staat Utah - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Utah

Der Staat Utah gehört zu den Mountain States der USA. Er liegt in der Großregion Westen. Die Hauptstadt des Staats ist Salt Lake City. Die Stadt hat 194.000 Einwohner und ist damit auch die größte Stadt des Bundesstaats. Salt Lake City liegt am Großen Salzsee, der namensgebend für die Stadt war. Das Klima in dieser Gegend ist im Sommer sehr heiß und im Winter gibt es Schnee. In ganz Utah herrscht Steppenklima. Der höchste Berg im Staat Utah ist die 4.123 Meter hohe Kings Peak. Sie befindet sich in den Uinta Mountains, die ein Gebirgszug der Rocky Mountains sind. Im Westen von Utah liegt die Große Salzwüste. Zum Bundesstaat Utah gehören einige der bedeutendsten Nationalparks der USA. Darunter der Bryce-Canyon-Nationalpark und der Arches-Nationalpark. Der Bryce-Canyon-Nationalpark ist bekannt für seine atemberaubenden Steinpyramiden, die sogenannten Hoodoos. Im Arches-Nationalpark gibt es die höchste Dichte an natürlichen Felsbögen auf der ganzen Welt. Auch das Monument Valley – eine Hochebene mit bizarren Felstürmen – liegt teilweise im Bundesstaat Utah. Bestimmt jeder ist ihnen schon im einen oder anderen Film aus den USA begegnet.

In diesem Bildband findest du aufregende Fotografien aus den fünf Staaten im Südwesten der USA. Arizona, Colorado, Nevada, New Mexico und Utah sind mit spektakulären Landschaften im Buch vertreten.

CANYONLAND - Amerika / Utah - Arizona - Nevada -...
5 Bewertungen

Werbung / Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Staat Vermont - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Vermont

Der Staat Vermont liegt im Nordosten der USA und gehört zur Großregion Nordosten. Er ist einer der ältesten Staaten der USA, da er – damals noch als Teil der Provinz New York – zu den Dreizehn Kolonien gehörte. Die Hauptstadt von Vermont ist Montpelier. Montepelier hat nur etwas mehr als 7.000 Einwohner und ist damit die kleinste Hauptstadt eines der Staaten der USA. Die größte Stadt von Vermont ist Burlington, das rund 42.000 Einwohner hat. Also gibt es im ganzen Bundesstaat Vermont keine Großstadt. Der höchste Berg im Staat Vermont ist der Mount Mansfield. Er ist 1.339 Meter hoch und liegt in den Green Mountains. Im Norden hat der Bundesstaat eine Außengrenze zur kanadischen Provinz Québec. An der Binnengrenze zum benachbarten Staat New York liegt der Lake Champlain, der nach den Großen Seen einer der größten Seen der USA ist. Vermont war im Jahre 2009 der erste Staat der USA, der die gleichgeschlechtliche Ehe einführte.


Staat Virginia - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Virginia

Virginia liegt im Osten der USA an der Küste des Atlantischen Ozeans. Der Staat gehört zu den Südstaaten. Ein Teil von Virginia befindet sich auf der Delmarva-Halbinsel, auf der sich auch Teile der Bundesstaaten Delaware und Maryland befinden. Die beiden Teile Virginias hängen nicht zusammen und sind nur über die Chesapeake Bay Bridge-Tunnel erreichbar, eine Konstruktion aus Tunneln und Brücken, die mit einer Länge von 37 Kilometern zu den größten ihrer Art auf der ganzen Welt gehört. Virginia war eine der Dreizehn Kolonien und gehört deshalb zu den ältesten Staaten der USA. Die Hauptstadt von Virginia ist Richmond, das 223.000 Einwohner hat. Die Größte Stadt im Staat Virginia ist Virginia Beach. Virginia Beach hat ungefähr 453.000 Einwohner und liegt direkt an der Ostküste der USA. Der höchste Berg im Staat Virginia ist der 1.746 Meter hohe Mount Rogers.


Staat Washington - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Washington

Der Staat Washington liegt ganz im Nordwesten der USA, wenn man Alaska nicht mitzählt. Er gehört zur Großregion Westen und liegt an der Westküste der USA am Pazifischen Ozean. Washington hat im Norden eine Außengrenze zur kanadischen Provinz Britisch-Kolumbien. Das kanadische Vancouver liegt etwa 50 Kilometer von der Grenze der USA entfernt. Die Hauptstadt von Washington ist mit 51.000 Einwohnern Olympia. Die größte Stadt des Staats ist mit 704.000 Einwohnern Seattle. Seattle ist bekannt als Ursprung der Grunge-Musik, deren populärste Vertreter Nirvana waren. Die imposante Kaskadenkette mit ihren großen Vulkanen verläuft durch Washington. Besonders spektakulär liegt der Mount Rainier in der Landschaft, der mit 4.392 Metern Höhe nicht nur der höchste Berg der Kaskadenkette, sondern auch der höchste Berg im Staat Washington ist. Im Norden von Washington liegt der North-Cascades-Nationalpark, der einer der unerschlossensten Nationalparks der USA ist. Das heißt, besonders in den Höhenlagen ist die Natur fast unberührt. Auf einer Halbinsel vor der Meeresbucht, an der auch Seattle liegt – dem Puget Sound – gibt es ein weiteres Gebirge. Und zwar die Olympic Mountains, deren höchster Gipfel der 2.432 Meter hohe Mount Olympus ist. Auch dort befindet sich ein Nationalpark und außerdem der regenreichste Punkt der USA außerhalb der Bundesstaaten Alaska und Hawaii.


Staat West Virginia - Das Bild zeigt die Lage in den USA

West Virginia

Der Staat West Virginia liegt im Osten der USA und gehört zur Großregion Südstaaten. Ursprünglich gehörte West Virginia zu Virginia und ist damit ebenfalls einer der ältesten Bundesstaaten der USA. West Virginia wird auch als der Mountain State bezeichnet, da er vollständig in den Appalachen liegt. Der höchste Berg von West Virginia ist 1.482 Meter hohe Spruce Knob. Eine bekannte Referenz auf den Staat West Virginia ist das Lied Take Me Home, Country Roads von John Denver. Die Hauptstadt von West Virginia ist Charleston. Die Stadt ist mit rund 49.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Bundesstaats. West Virginia gehört zu den ärmeren Staaten der USA, in keinem anderen Staat ist der Akademikeranteil so gering. Ein großes Umweltproblem stellt vor allem im Südwesten von West Virginia der Bergbau dar. Im Süden West Virginias befand sich bis ins Jahr 2001 die mit 924 Metern Länge größte Bogenbrücke der Welt, die New River Gorge Bridge.


Staat Wisconsin - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Wisconsin

Der Staat Wisconsin liegt im Norden der USA und gehört zur Großregion Mittlerer Westen. Wisconsin hat Anteile an den Ufern von zwei der Großen Seen. Und zwar dem Großen See und dem Michigansee. Die Hauptstadt von Wisconsin ist Madison, das 253.000 Einwohner hat und zwischen zwei Seen liegt, dem Lake Mendota und dem Lake Monona. Die größte Stadt im Bundesstaat ist Milwaukee mit 595.000 Einwohnern. In Wisconsin herrscht kontinentales Klima und es gibt jede menge Seen, nämlich ungefähr 15.000. Der höchste Berg im Staat Wisconsin ist der 595 Meter hohe Timms Hill. Ein großer Teil der westlichen Grenze von Wisconsin zu seinen Nachbarstaaten Iowa und Minnesota wird durch den Mississippi River markiert. Der größte See in Wisconsin, der nicht zu den Großen Seen gehört und vollständig im Staatsgebiet liegt, ist der Lake Winnebago. Der Lake Winnebago ist etwas größer als der Bodensee.


Staat Wyoming - Das Bild zeigt die Lage in den USA

Wyoming

Der Staat Wyoming liegt zentral im Westen der USA. Er gehört zu den Mountain States und der Großregion Westen. Wyoming ist der Staat, der von allen Staaten der USA die wenigsten Einwohner hat. Und zwar 579.000. Die Hauptstadt von Wyoming ist Cheyenne, das 64.000 Einwohner hat und damit auch die größte Stadt im Staat ist. In Wyoming gibt es also keine Großstadt. Der höchste Berg von Wyoming ist die 4.207 Meter hohe Gannett Peak. Sie liegt im Wind River Range, einem Gebirgszug der Rocky Mountains. In Wyoming liegt einer der bekanntesten Nationalparks der USA, nämlich der Yellowstone-Nationalpark. Der Yellowstone-Nationalpark gilt als ältester Nationalpark der Welt. Er wurde im Jahre 1872 gegründet. Südlich des Yellowstone-Nationalparks befindet sich ein weiterer Nationalpark: der Grand-Teton-Nationalpark. Er umfasst den Gebirgszug der Teton Range. Die Berge der Teton Range erreichen über 4.000 Meter Höhe und haben eine markante Form, ähnlich einer spitzen Pyramide.

In diesem Bildband findest du neben der Teton Range auch viele weitere Bilder aus den Staaten der USA. Dabei ist das Buch mit fast 600 Seiten recht umfangreich. Neben den Fotografien gibt es darin auch zahlreiche informative Texte.

Werbung / Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wichtige Daten zu den Staaten der USA

In der folgenden Tabelle findest du alle wichtigen Daten zu Einwohnerzahl und Fläche der einzelnen Staaten der USA.

StaatEinwohner in Mio.Fläche in 1.000 km²Superlative
Alabama4,8136
Alaska0,71.723Flächenmäßig der größte Staat der USA
Höchster Berg aller Staaten der USA
Arizona6,4295Der Staat der USA mit der größten Hauptstadt
Arkansas2,9138
Colorado5,0270
Connecticut3,614
Delaware0,96Ältester Staat der USA
Florida18,8170
Georgia9,7154
Hawaii1,428Jüngster Staat der USA
Idaho1,6217
Illinois12,8150
Indiana6,494
Iowa3,0146
Kalifornien37,2424Der Staat der USA mit den meisten Einwohnern
Kansas2,9213
Kentucky4,3105
Louisiana4,5136
Maine1,392
Maryland5,832
Massachusetts6,527
Michigan9,9250
Minnesota5,3225
Mississippi3,0125
Missouri6,0181
Montana1,0381
Nebraska1,8200
Nevada2,7286
New Hampshire1,324
New Jersey8,822
New Mexico2,1315
New York19,4141Im Staat liegt die größte Stadt der USA
North Carolina9,5139
North Dakota0,7183
Ohio11,5116
Oklahoma3,8181
Oregon3,8255
Pennsylvania12,7119
Rhode Island1,04Flächenmäßig der kleinste Staat der USA
South Carolina4,683
South Dakota0,8200
Tennessee6,3109
Texas25,1696
Utah2,8220
Vermont0,625Der Staat der USA mit der kleinsten Hauptstadt
Virginia8,0111
Washington6,7185
West Virginia1,963
Wisconsin5,7170
Wyoming0,6253Der Staat der USA mit den wenigsten Einwohnern
USA gesamtca. 330ca. 10.000
Tabelle mit den wichtigsten Daten zu den Staaten der USA

Gebiete der USA ohne Staat

Einige Gebiete auf der Welt gehören zu den USA, ohne zu einem der Staaten der USA zu gehören. Sie werden Außengebiete unter der Hoheitsgewalt der Vereinigten Staaten von Amerika genannt. Das bekannteste dieser Gebiete ist der District of Columbia, der die Hauptstadt der USA enthält, nämlich Washington. Deshalb liest man auch öfters mal Washington, D.C. Alle anderen Außengebiete der USA liegen nicht auf dem Festland der USA.

Die folgende Liste zeigt die Gebiete der USA, die zu keinem ihrer Bundesstaaten gehören:

  • Wahington, D.C.
  • Amerikanisch-Samoa
  • Amerikanische Jungferninseln
  • Bakerinsel
  • Guam
  • Howlandinsel
  • Jarvisinsel
  • Johnston-Atoll
  • Kingmanriff
  • Midwayinseln
  • Navassa
  • Nördliche Mariannen
  • Palmyra-Atoll
  • Puerto Rico
  • Wake-Atoll

Großregionen und Divisionen der Staaten in den USA

Die USA werden in vier Großregionen und neun Divisionen eingeteilt. In der folgenden Tabelle siehst du, wie diese Einteilung funktioniert.

GroßregionDivisionStaaten
NordostenNew England DivisionConnecticut, Maine, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island, Vermont
Middle Atlantic DivisionNew Jersey, New York, Pennsylvania
Mittlerer WestenWest North Central DivisionIowa, Kansas, Minnesota, Missouri, Nebraska, North Dakota, South Dakota
East North Central DivisionIllinois, Indiana, Michigan, Ohio, Wisconsin
WestenMountain DivisionArizona, Colorado, Idaho, Montana, Nevada, New Mexico, Utah, Wyoming
Pacific DivisionAlaska, Kalifornien, Oregon, Washington
SüdstaatenSouth Atlantic DivisionDelaware, Florida, Georgia, Maryland, North Carolina, South Carolina, Virginia, West Virginia
West South Central DivisionArkansas, Louisiana, Oklahoma, Texas
East South Central DivisionAlabama, Kentucky, Mississippi, Tennessee
Die Tabelle zeigt die Großregionen und die Divisionen der Staaten der USA

Südstaaten (Dixieland)

Die Südstaaten der USA sind typischerweise eher ländlicher geprägt als der schon früher industrialisierte Norden. In den Südstaaten waren die Sklavenhaltung und die Plantagenwirtschaft weit verbreitet. Politisch sind die Südstaaten eher auf der Seite der konservativen Republikaner.

Mittlerer Westen

Die Staaten des Mittleren Westens der USA sind bis auf die Metropolregionen ländlich geprägt und eher konservativ. Dennoch befinden sich auch tendenziell eher linke und liberale Bereiche insbesondere in den Städten des Mittleren Westens. Politisch gesehen gehören die Einwohner des Mittleren Westens eher zu den Republikanern.

Nordosten

Dem Nordosten der USA gehören die wohlhabenderen Staaten an und die größten Ballungsgebiete der USA befinden sich dort. Politisch gesehen stehen die Staaten des Nordostens eher auf demokratischer Seite.

Westen

An der Westküste der USA befinden sich einige der Staaten, die führend in der Technologie- und Kreativbranche sind. Politisch ist die Großregion weniger homogen. Die Staaten direkt an der Küste gehören tendenziell eher den Demokraten, Alaska und die im Landesinneren gelegenenen Staaten eher den Republikanern.

Die Konföderierten Staaten der USA

Die Konföderierten Staaten von Amerika (CSA) waren ein Nationalstaat, den es von 1861 bis 1865 gab, der allerdings von keinem anderen Land der Erde anerkannt wurde. Einige der Staaten der USA hatten sich aufgrund politischer Differenzen von den USA getrennt und ein eigenes Staatenbündnis gegründet. Hauptsächlicher Streitpunkt war die Frage der Sklaverei.

Während die Mehrzahl der Staaten des Nordens der USA die Sklaverei abschaffen wollte, waren die Staaten des Südens mehrheitlich für ihre Beibehaltung. Zu den Konföderierten Staaten von Amerika gehörten die folgenden Staaten und Gebiete der USA:

  • Alabama
  • Vorläufer von Arizona
  • Arkansas
  • Florida
  • Georgia
  • Vorläufer von Kentucky
  • Loisiana
  • Mississippi
  • Vorläufer von Missouri
  • North Carolina
  • South Carolina
  • Tennessee
  • Texas
  • Virginia

Das Geschehen eskalierte in einem Bürgerkrieg zwischen den Staaten der USA, dem sogenannten Sezessionskrieg (oder auch Amerikanischer Bürgerkrieg).

Bürgerkrieg zwischen den Staaten der USA

Im Sezessionskrieg bekämpften sich die Konföderierten Staaten und die USA. Die beiden Kriegsparteien werden kurz auch Konföderierte und Union genannt. Die Union umfasste damals noch nicht alle der Staaten, die heute zu den USA gehören.

Die folgende Tabelle zeigt die Staaten der USA mit ihrer Zugehörigkeit zu den beiden Kriegsparteien im Sezessionskrieg.

UnionKonföderierte
KalifornienAlabama
ConnecticutArkansas
DelawareFlorida
IllinoisGeorgia
IndianaLouisiana
IowaMississippi
KansasNorth Carolina
MaineSouth Carolina
MarylandTennessee
MassachusettsTexas
MichiganVirginia
Mineesota
Nevada
New Hampshire
New Jersey
New York
Ohio
Oregon
Pennsylvania
Rhode Island
Vermont
West Virginia
Wisconsin
Tabelle mit den Staaten der USA und der CSA

Der Sezessionskrieg endete mit einem Sieg der Staaten der Union. Anschließend wurden die Staaten der Konföderierten nach und nach wieder den USA eingegliedert.

Die Mountain States

Die Mountain States sind diejenigen Staaten der USA, in denen sich die Rocky Mountains befinden. Von Nord nach Süd sind das die folgenden Staaten:

  • Montana
  • Idaho
  • Wyoming
  • Nevada
  • Utah
  • Colorado
  • Arizona
  • New Mexico

Der Staat West Virginia gehört nicht zu den Mountain States, auch wenn der Spitzname des Staats Mountain State ist.

Die Staaten der Great Plains

Die Great Plains sind die großen Ebenen östlich der Rocky Mountains. In Nordsüdrichtung sind sie fast 3.000 Kilometer lang und in Ostwestrichtung fast 800 Kilometer breit. Die folgenden Bundesstaaten der USA haben Teil an den Great Plains:

  • Montana
  • North Dakota
  • South Dakota
  • Wyoming
  • Nebraska
  • Colorado
  • Kansas
  • New Mexico
  • Oklahoma
  • Texas

Die Great Plains reichen auch in die Provinzen Kanadas und die Bundesstaaten Mexikos hinein.

Staaten der Dreizehn Kolonien der USA

Die Dreizehn Kolonien sind die britischen Kolonien, die sich im Jahre 1776 im Rahmen der Unabhängigkeitserklärung von Großbritannien trennten. Sie können somit als Vorläufer der Staaten der USA betrachtet werden. Die folgende Tabelle zeigt die Bundesstaaten der USA und die entsprechenden Kolonien der Dreizehn Kolonien.

KolonieSpäterer Bundesstaat der USA
New HampshireNew Hampshire
Massachusetts BayMaine, Massachusetts
Rhode Island and Providence PlantationsRhode Island
Connecticut and New HavenConnecticut
New YorkNew York, Vermont
New JerseyNew Jersey
PennsylvaniaPennsylvania
DelawareDelaware
MarylandMaryland
VirginiaVirginia, West Virginia
North CarolinaNorth Carolina
South CarolinaSouth Carolina
GeorgiaGeorgia
Die Tabelle zeigt den Zusammenhang zwischen den Dreizehn Kolonien und den Staaten der USA

Besonderheiten der Grenzen zwischen den Staaten

Auf der ganzen Welt gibt es nur sehr wenige Vierländerecke. Eines davon befindet sich in den USA. Folgende Staaten der USA bilden das Vierländereck:

  • Arizona
  • Colorado
  • New Mexico
  • Utah

An der Stelle, an der die vier Staaten der USA aufeinandertreffen, gibt es ein Denkmal dafür. Das Four Corners Monument.

Literaturtipp zu den Staaten der USA

Ein großartiges Buch, um die Stimmung in den Staaten der USA zu erfahren, ist Hartland von Wolfgang Büscher. Der Autor begibt sich zu Fuß durch einige der Staaten der USA und wandert dabei abseits der bekannten Wege. Genau beobachtet er dabei die Menschen und die Landschaft, die Geschichte und die Gegenwart.

Und hier findest du das Buch, das ich für eines der besten über die Staaten der USA halte.

Hartland: Zu Fuß durch Amerika
96 Bewertungen
Hartland: Zu Fuß durch Amerika
  • Büscher, Wolfgang (Autor)

Werbung / Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / Die Preise können unter Umständen nicht aktuell sein (Mehr dazu: Haftungsausschluss) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Noch mehr Staaten, Bundesländer, Provinzen und Regionen

Du interessierst dich auch für die Bundesstaaten, Bundesländer, Provinzen und Regionen von anderen Ländern? Dann bist du hier genau richtig. Folgende Artikel findest du hier:

Bundesländer Deutschland
Regionen Italien
Kantone Schweiz
Bundesländer Österreich